Auf diese Mannschaft setzt Schalke-Trainer Weinzierl gegen Paok Saloniki

Schalke-Trainer Markus Weinzierl
Schalke-Trainer Markus Weinzierl
Foto: Getty Images

Saloniki. Keine Rotation auf Schalke: Im Hinspiel des Europa-League-Zwischenrundenspiels bei Paok Saloniki verändert Trainer Markus Weinzierl sein Team nur auf zwei Positionen. Matija Nastasic rückt für Holger Badstuber ins Team, Max Meyer ersetzt Nabil Bentaleb, der wegen einer Magen-Darm-Grippe in Gelsenkirchen geblieben ist.

Benjamin Stambouli muss deshalb auf seinen Partner im defensiven Mittelfeld verzichten. Das Zusammenspiel von Stambouli und Bentaleb, die sich auch außerhalb des Rasen bestens verstehen, wurde sogar von Trainer Weinzierl gelobt. Benedikt Höwedes und Naldo, die in den vergangenen Partien in der Dreierkette hinter Bentaleb und Stambouli spielten, hoben die Qualität des Duos ebenfalls hervor. Die Fakten sind eindeutig: Seitdem der Franzose und der Algerier zusammen auf dem Rasen stehen, gewann Schalke zwei von drei Partien - in der Bundesliga gegen Hertha BSC mit 2:0 und im DFB-Pokal beim SV Sandhausen mit 4:1. Bei Bayern München gab es in der Liga immerhin ein 1:1.

Am Abend im Toumba-Stadion von Saloniki werden die Schalker wieder viel laufen müssen, um erfolgreich zu sein. Der Tabellendritte der griechischen Super League gilt als kampfstark und aggressiv. Stambouli betont, dass es wichtig ist, sich eine gute Augangsposition für das Rückspiel am nächsten Mittwoch in Gelsenkirchen verschaffen. "Wir wissen, dass das Hinspiel sehr wichtig ist und wollen natürlich gewinnen", sagt er. "Ich denke, dass unsere Chancen gut sind, in Saloniki zu gewinnen. Wir haben in der Europa League gute Resultate erzielt und sind sehr auf das Spiel fokussiert."

So spielen Paok Saloniki und Schalke 04

Paok: Glykos - Matos, Fernando Varela, Crespo, Leovac - Harisis - Cimirot, Shakhov - Djalma Campos, Pedro Henrique - Athanasiadis. Trainer: Ivic

Schalke: Fährmann - Höwedes, Naldo, Nastasic - Schöpf, Stambouli, Goretzka, Kolasinac - Caligiuri, Meyer - Burgtaller - Huntelaar. Trainer: Weinzierl

Schiedsrichter: Fernandez (Spanien)

 
 

EURE FAVORITEN