Schalke-Trainer Stevens hat wieder alle Spieler an Bord

Wilkommen zurück: Schalke-Trainer Stevens (r.) kann wieder auf Kapitän Benedikt Höwedes zurückgreifen.
Wilkommen zurück: Schalke-Trainer Stevens (r.) kann wieder auf Kapitän Benedikt Höwedes zurückgreifen.
Foto: dapd
Als letzter Spieler kehrt am Montag Nationalspieler Benedikt Höwedes aus dem Urlaub zurück. Auch die verletzten Spieler sind inzwischen alle an Bord - mit einer Ausnahme. Für das Testspiel gegen den AC Mailand hat Trainer Huub Stevens also die Qual der Wahl.

Gelsenkirchen. Am Montag hat Trainer Huub Stevens vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 wieder alle Spieler an Bord - bis auf den nach wie vor verletzten Chinedu Obasi. Nationalspieler Benedikt Höwedes wird dann als letztes Mitglied des Schalker Kaders ins Training einsteigen, der Kapitän stand im EM-Aufgebot von Bundestrainer Joachim Löw.

Überhaupt sind alle Spieler fit. Auch Linksverteidiger Christian Fuchs und Torhüter Lars Unnerstall stehen wieder auf dem Platz. Der Österreicher Fuchs hatte wegen einer Zahn-Operation im Trainingslager in Donaueschingen kaum arbeiten können, Unnerstall hatte wegen einer Achillessehnenreizung das Schalker Trainingslager in Donaueschingen kurzzeitig verlassen und war zur Behandlung zu einem Spezialisten nach Hannover gereist. Beide dürften im Testspiel-Highlight am Dienstag (19.00 Uhr) gegen den italienischen Renommierklub AC Mailand zum Einsatz für die Gelsenkirchener kommen. (dapd/sid)

 
 

EURE FAVORITEN