Gelsenkirchen

Schalke sucht Co-Trainer! Tedesco kommt allein aus Aue

Domenico Tedesco wird am Mittwoch als Schalke-Trainer vorgestellt.
Domenico Tedesco wird am Mittwoch als Schalke-Trainer vorgestellt.

Gelsenkirchen. Am Mittwoch stellt Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 seinen neuen Trainer Domenico Tedesco vor. Seine Assistenten kann Tedesco allerdings nicht vom Zweitligisten FC Erzgebirge Aue mitbringen.

Am Sonntagabend teilte Aue mit, dass das bisherige Trainerteam auch den neuen Trainer Thomas Letsch (kommt vom FC Liefering aus Österreich) unterstützt.

Nur Torwarttrainer Simon Henzler sicher in Tedescos Team

Ex-Trainer Markus Weinzierl hatte aus Augsburg seine engen Vertrauten Tobias Zellner, Wolfgang Beller und Thomas Barth mitgebracht. Das Quartett kennt sich seit gemeinsamer Zeit in Regensburg. Dass Zellner, Beller und Barth nun auch Tedesco unterstützen, gilt als ausgeschlossen.

Damit gehört momentan nur Torwarttrainer Simon Henzler sicher zu Tedescos Team. Henzler kam vor zwei Jahren mit André Breitenreiter nach Gelsenkirchen und versteht sich sehr gut mit Torwart Ralf Fährmann.

Der Vorbereitungsplan des FC Schalke 04

Samstag, 1. Juli: Trainingsauftakt mit medizinischen Tests

2. oder 3. Juli: Erste öffentliche Trainingseinheiten in Gelsenkirchen

Samstag, 8. Juli, 19 Uhr: SpVgg Erkenschwick - Schalke 04 (Stimberg-Stadion)

16. bis 22. Juli: "China-Reise"

  • Mittwoch, 19. Juli, 13.50 Uhr: Besiktas Istanbul - FC Schalke 04 (in ZhuHai)
  • Freitag, 21. Juli, 13 Uhr: Inter Mailand - FC Schalke 04 (in Changzhou)

25. Juli bis 1. August: Trainingslager in Mittersill (Österreich)

  • Geplant sind zwei Freundschaftsspiele - es geht wohl gegen Neftchi Baku (26. Juli, 18 Uhr, in Neukirchen) und SD Eibar (30. Juli, 17.30 Uhr, in Mittersill).

Samstag, 5. August, 16 Uhr: Crystal Palace FC - Schalke 04 (Stadion Selhurst Park)

Sonntag, 6. August: "Schalke-Tag" rund um die Veltins-Arena

Zwischen dem 11. und 14. August: Dynamo Berlin - Schalke 04 (1. Runde im DFB-Pokal)

18. bis 20. August: Bundesliga-Start

Schalkes Personal in der Saison 2017/2018 - Stand: 18. Juni 2017

Zugänge (3+3): Sidney Sam, Felix Platte (waren an Darmstadt 98 ausgeliehen), Fabian Reese (war an den Karlsruher SC ausgeliehen). Dazu kommen aus der eigenen Jugend Haji Wright, Luke Hemmerich und Weston McKennie.

Abgänge (9): Klaas-Jan Huntelaar (Ajax Amsterdam), Sead Kolasinac (FC Arsenal), Fabian Giefer (FC Augsburg), Timon Wellenreuther (Willem II Tilburg), Phil Neumann (FC Ingolstadt), Holger Badstuber (war ausgeliehen und kehrt zum FC Bayern zurück), Abdul Rahman Baba (war ausgeliehen und kehrt zum FC Chelsea zurück), Sascha Riether, Dennis Aogo (jeweils Ziel unbekannt). Was mit Eric Maxim Choupo-Moting (Vertrag läuft ebenfalls aus) passiert, ist noch unklar.

Torhüter: Ralf Fährmann, Alexander Nübel.

Abwehr: Benedikt Höwedes, Matija Nastasic, Naldo, Thilo Kehrer, Coke, Atsuto Uchida.

Mittelfeld: Johannes Geis, Benjamin Stambouli, Leon Goretzka, Nabil Bentaleb, Alessandro Schöpf, Max Meyer, Yevhen Konoplyanka, Daniel Caligiuri, Sidney Sam.

Sturm: Breel Embolo, Guido Burgstaller, Franco Di Santo, Donis Avdijaj, Bernard Tekpetey, Felix Platte.

Dazu kommen die U19-Spieler Luke Hemmerich (Rechtsverteidiger), Westen McKennie (defensives Mittelfeld) und Haji Wright (Sturm).

Mehr zu Schalke und Tedesco:

Stambouli steht ganz vorne auf Tedescos Abschussliste

Heidel über Tedesco-Verpflichtung: „Wenn es schiefgeht, wird der Aufschrei der Kritiker groß sein“

Domenico Tedesco bereitet sich in Kalabrien auf Schalke 04 vor - nächste Woche soll er vorgestellt werden

EURE FAVORITEN