Schalke stellt neues Trikot vor

Gelsenkirchen. Marcelo Bordon gefiel das klassische Design, Manuel Neuer war von der Form begeistert, und Kevin Kuranyi wollte es gar nicht mehr ausziehen: Die Knappen und ihr Ausrüster stellen das neue Heimtrikot für die kommenden zwei Spielzeiten vor.

Trotz der vielen technischen Neuerungen symbolisiert die neue Arbeitskleidung in erster Linie eines: Leidenschaft in Königsblau. Das Trikot ist ab kommenden Freitag (9. Mai) im S04-Shop erhältlich – sowohl im Internet als auch auf dem Vereinsgelände – und wird von den Profis erstmals beim Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt (10. Mai) getragen.

Klassische Linie

Die aufgenähten drei Streifen zeigen es sofort an: Auch beim neuen Heimtrikot wurde Wert auf eine klassische Linie gelegt. Der leichte Stehkragen und die seitlichen weißen Einsätze lassen die überwiegend königsblaue Kluft zudem noch dynamischer wirken.

Rafinha war von dem Trikot so angetan, dass er es beim Vorab-Fototermin aus dem Studio schmuggeln wollte. Doch der Coup fiel auf, und so muss der brasilianische Flügelflitzer noch ein paar Tage warten, ehe er das neue Shirt beim Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt überstreifen darf.

Am Freitag startet der Vorverkauf

Die Fans können in diesen Genuss bereits einen Tag vorher kommen. Am Freitag startet der Verkauf im S04-Shop auf dem Vereinsgelände (Ernst-Kuzorra-Weg 1) und im Online-Shop. Ab 9 Uhr gibt es ein buntes Programm mit vielen Aktionen und ein besonderes Bonbon: Jeder Käufer des neuen Home-Shirts (69,95 Euro) erhält einen exklusiven Fan-Schal gratis dazu. Allerdings nur im S04-Shop (Vereinsgelände sowie online) und solange der Vorrat reicht. Bis 22 Uhr können Schalker am Freitag shoppen. Für die Anhänger der Königsblauen hat sich der Verein etwas Besonderes einfallen lassen. So befindet sich erstmalig auf der Vorderseite des Kragens der Schriftzug "FC Schalke 04". Und im Nackenband kann jeder nachlesen, was den Träger des Trikots bewegt: „Ein Leben lang, blau und weiß ein Leben lang".

Angenehmer Tragekomfort

Technisch haben die Entwickler aus Herzogenaurach von adidas ganze Arbeit geleistet. "climacool" gewährleistet die Belüftung der wärmeintensivsten Stellen am Körper, ein neuartiger, weicher Stoff aus Polyester sorgt für angenehmen Tragekomfort.

Einer erfolgreichen Saison stehe damit nichts mehr im Wege, so der Verein.

 
 

EURE FAVORITEN