Gelsenkirchen

FC Schalke – Manchester City: Mit diesen emotionalen Worten macht Oczipka seine Kollegen heiß

In der Partie zwischen Schalke und Manchester City will Bastian Oczipka für eine Überraschung sorgen.
In der Partie zwischen Schalke und Manchester City will Bastian Oczipka für eine Überraschung sorgen.
Foto: imago/DeFodi

Gelsenkirchen. Im Duell zwischen Schalke und Manchester City gilt S04 als großer Außenseiter. Viele Fußballfans sind sich sicher: Der englische Meister wird die Königsblauen im hohen Bogen aus der Champions League werfen. Bastian Oczipka hingegen hat anderes vor.

„Es ist ja schön, dass alle so denken“, sagte der S04-Profi vor dem Spiel zwischen Schalke und Manchester City am Mitwochabend (21 Uhr/DAZN): „Aber wir müssen das Spiel erst mal spielen. Manchester City muss erst mal beweisen, dass sie stärker sind als wir.“

Schalke - Manchester City: S04 will alles raushauen

Oczipka weiter: „Wir werden alles dagegen setzen. Es ist für uns ein wenig wie in den Spielen gegen Bayern München, die in der deutschen Liga immer alles dominieren. Wir wollen alles raushauen, wir wollen das Publikum mitnehmen, und dann rechnen wir uns auch Chancen aus.“

Für Domenico Tedesco steht fest, „dass wir der klare Außenseiter sind. Nichtsdestotrotz stehen wir zu Recht im Achtelfinale, weil wir uns in einer Gruppe mit guten Mannschaften durchgesetzt und gute Spiele absolviert haben.“

+++ Schalke - Manchester City LIVE: Hier alle Infos und Highlights +++

Der Trainer des FC Schalke weiß aber ganz genau: „Manchester City ist eine enorm starke Mannschaft. Daher müssen wir einen Sahne-Tag haben.“

Tedesco gibt Oczipka Recht und verspricht den Fans: „Wir werden alles geben. Das sind wir uns selbst und Schalke schuldig.“

+++ Schalke – Manchester City: Peinliche Videowürfel-Panne! Darüber lachte die ganze Arena +++

FC Schalke 04 – so lief die Gruppenphase

Dank einer gehörigen Portion Losglück erwischte der FC Schalke eine machbare Champions-League-Gruppe mit dem FC Porto, Galatasaray Istanbul und Lokomotive Moskau. Mit elf Punkten qualifizierte Schalke sich als Gruppenzweiter fürs Achtelfinale. Porto wurde mit 16 Punkten Erster.

Manchester City – so lief die Gruppenphase

Manchester City setzte sich in einer Gruppe mit Olympique Lyon, Schachtjor Donezk und 1899 Hoffenheim souverän als Erster durch. Gleich das erste Spiel hatte Manchester City dabei überraschend zuhause gegen den französischen Vertreter verloren. Es folgten jedoch vier Siege und ein Remis, die der Mannschaft von Trainer Pep Guardiola den souveränen Gruppensieg bescherten.

 
 

EURE FAVORITEN