Schalke-Manager Heldt schimpft auf den DFB und verlängert mit Hofmann

Ein Traum für alle Schalker: Philipp Hofmann schießt die Königsblauen gegen den FC Bayern zur Deutschen Meisterschaft - so geschehen im Finale der Deutschen A-Junioren-Meisterschaft.
Ein Traum für alle Schalker: Philipp Hofmann schießt die Königsblauen gegen den FC Bayern zur Deutschen Meisterschaft - so geschehen im Finale der Deutschen A-Junioren-Meisterschaft.
Foto: Martin Möller / WAZ FotoPool
Einmal im Jahr besuchen die Schalker Fußballer, Trainer und Manager Horst Heldt Fanclubs in ganz Deutschland. Heldt war am Samstag in Medebach - und hatte neben einigen warmen Worten etwas Wut auf den DFB und eine aktuelle Personalie mitgebracht: Philipp Hofmann verlängert - und wird verliehen.

Medebach. Schalke-Manager Horst Heldt ist unzufrieden mit dem Spieltermin des FC Schalke 04 im DFB-Pokal. Die Königsblauen müssen am Montag, 5. August im Karlsruher Wildpark-Stadion gegen den Baden-Oberligisten FC Nöttingen antreten. "Ein blöder Termin", schimpfte Heldt bei einem Besuch des Schalke-Fanclubs Medebach.

Hintergrund: rund zwei Wochen später kommen mit der Champions-League-Qualifikation zwei englische Wochen auf die Königsblauen zu, der Schalke-Manger hätte sich daher ein wenig mehr Regenerationszeit für seine Mannschaft gewünscht. "Wir wollten am Samstagabend spielen und haben beim DFB Protest eingelegt", sagte Heldt - allerdings dürfte dieser kaum Aussicht auf Erfolg haben.

Auch eine Personalie hatte Heldt in Medebach zu verkünden: Der Vertrag mit Sturmtalent Philipp Hofmann wurde bis 2016 verlängert. Da der 20-Jährige aber, auch wegen der Verpflichtung des ungarischen Nationalstürmers Adam Szalai nicht eben viel Spielzeit in Aussicht hat, wird er für zwei Jahre an den Zweitligisten FC Ingolstadt verliehen, um Spielpraxis zu sammeln.

Um Hofmann, der zuletzt schon für ein Jahr an den Zweitligisten SC Paderborn ausgeliehen war und 2012 mit der Schalker A-Jugend Deutscher Meister geworden war, hatte sich neben anderen Bundesligisten vor allem der Hamburger SV bemüht.

27 Spieler stehen auf Schalke für die Saison 2013/2014 unter Vertrag 

Tor: Lars Unnerstall (Vertrag bis 2015), Ralf Fährmann (2015), Timo Hildebrand (2014)

Abwehr: Benedikt Höwedes (2017), Sead Kolasinac (2017), Felipe Santana (2016), Joel Matip (2016), Kyriakos Papadopoulos (2016), Christian Fuchs (2015), Atsuto Uchida (2015), Kaan Ayhan (2015). Dazu kommt Rückkehrer Tim Hoogland (2014).

Mittelfeld: Julian Draxler (2018), Leon Goretzka (2018), Max Meyer (2017), Christian Clemens (2017), Jefferson Farfan (2016), Marco Höger (2016), Roman Neustädter (2016), Tranquillo Barnetta (2015), Chinedu Obasi (2015), Jermaine Jones (2014), Michel Bastos (2014). Dazu kommt Rückkehrer Anthony Annan (2014).

Sturm: Adam Szalai (2017), Klaas-Jan Huntelaar (2015), Teemu Pukki (2014).

Trainer: Jens Keller (2015)

Die Schalker Zu- und Abgänge 

Zugänge: Felipe Santana (Borussia Dortmund, 1 Mio Euro), Christian Clemens (1. FC Köln, 2,8 Mio Euro), Adam Szalai (Mainz 05, 8,5 Mio Euro), Leon Goretzka (VfL Bochum, 3 Mio Euro)

Aus der eigenen Jugend stößt hinzu: Kaan Ayhan (Vertrag bis 2015)

Diese ausgeliehenen Spieler kehren zurück: Anthony Annan (CA Osasuna), Tim Hoogland (VfB Stuttgart), Sergio Escudero (FC Getafe)

Abgänge: Jose Manuel Jurado (Spartak Moskau, 3 Mio Euro), Raffael (Borussia Mönchengladbach, war von Schachtjor Donezk ausgeliehen), Ibrahim Afellay (war vom FC Barcelona ausgeliehen), Christoph Moritz (FSV Mainz 05, ablösefrei), Sergio Escudero (FC Getafe, 500 000 Euro), Ciprian Marica (Ziel unbekannt), Christoph Metzelder (beendet seine Karriere), Philipp Hofmann (bis 2015 an den FC Ingolstadt ausgeliehen, Vertrag bis 2016)

Wer kommen könnte: Sascha Riether (FC Fulham)

Wer gehen könnte: Kyriakos Papadopoulos (FC Liverpool)

Die Saisonvorbereitung des FC Schalke 04 

Alle Termine der Saisonvorbereitung im Überblick:

  • ERGO Nationalelf – FC Schalke 04 0:1 - Torschütze: Huntelaar
  • FC 08 Villingen – FC Schalke 04 0:5 - Torschützen: Huntelaar, Höger, Goretzka, Bastos, Szalai
  • Red Bull Salzburg – FC Schalke 04 3:1 - Torschütze: Draxler
  • Sonntag, 14. Juli 2013: Alemannia Aachen - FC Schalke 04 (19.00 Uhr, Tivoli)
  • Mittwoch, 17. Juli 2013: TuS Koblenz – FC Schalke 04 (19 Uhr, Stadion Oberwerth, Koblenz)
  • Freitag, 19. Juli 2013 – Freitag, 26. Juli 2013: Trainingslager in Klagenfurt
  • Sonntag, 21. Juli 2013: Besiktas Istanbul - FC Schalke 04 (18 Uhr, Österreich)
  • Mittwoch, 24. Juli 2013: FC Southampton - FC Schalke 04 (18 Uhr, Österreich)
  • Samstag, 27. Juli 2013: Saisoneröffnung rund um die VELTINS-Arena
  • Samstag, 27. Juli 2013: FC Schalke 04 – Al-Sadd (tbd, VELTINS-Arena)
  • Montag, 29. Juli 2013: 1. FC Lok Leipzig – FC Schalke 04 (17.30 Uhr, Bruno-Plache-Stadion, Leipzig)
 
 

EURE FAVORITEN