Schalke holt Breel Embolo für rund 20 Millionen Euro

Elmar Redemann
Wechselt zum FC Schalke 04: Breel Embolo.
Wechselt zum FC Schalke 04: Breel Embolo.
Foto: Ben Queenborough / dpa
  • Der FC Schalke 04 holt Breel Embolo vom FC Basel.
  • Der 19-jährige EM-Spieler entschied sich gegen RB Leipzig.
  • Embolo ist Schalkes Rekordtransfer.

Gelsenkirchen. Alle offenen Fragen sind geklärt. Nach Informationen von FUNKE Sport muss der Transfer von Breel Embolo zum FC Schalke 04 nun nur noch von den beteiligten Vereinen bestätigt werden.

Der Bundesligist bezahlt rund 20 Millionen Euro für den 19 Jahre alten Angreifer, der aktuell mit der Schweizer Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft im Einsatz ist. Allerdings wird der Betrag in Raten gezahlt. Der gebürtige Kameruner, der im Sturm vielseitig einsetzbar ist, soll bei den Gelsenkirchenern einen Fünfjahresvertrag erhalten. Schalke hatte rund zwei Wochen mit dem Nationalspieler verhandelt. Der schnelle und kräftige Stürmer soll Schalke als ideales Sprungbrett sehen, um den nächsten Schritt zu machen. Außerdem wollte Embolo unbedingt in der Bundesliga spielen. Auch Aufsteiger RB Leipzig hatte sich um Embolo bemüht. Der entschied sich aber bewusst für den Traditionsverein aus dem Ruhrgebiet.

Embolo-Transfer wird wohl vor Sonntag verkündet

Vor der Mitgliederversammlung am Sonntag wird der Transfer höchstwahrscheinlich auch offiziell verkündet.