Schalke führt Verletztentabelle an - eine Überraschung

Fällt lange aus: Schalkes Innenverteidiger Matija Nastasic.
Fällt lange aus: Schalkes Innenverteidiger Matija Nastasic.
Foto: imago
Kein Bundesligaverein hatte in der Hinrunde größere Verletzungssorgen als Schalke. Diese Statistik überrascht Trainer André Breitenreiter.

Gelsenkirchen.. Fabian Siegel pflegt sein Projekt mit viel Akribie: "fussballverletzungen.com" heißt sein Blog - und dort addiert er die Ausfalltage durch Verletzungen bei jedem Bundesligaverein. Am Ende der Tabelle steht nach der Hinrunde der FC Schalke 04 mit insgesamt 1035 Ausfalltagen - das macht bei einem Kader von 30 Spielern eine Ausfalldauer von 34,5 Tagen - pro Spieler.

Diese Statistik überrascht - denn Schalke-Trainer André Breitenreiter betont immer wieder, dass es ihm gelungen sei, die Zahl der Muskelverletzungen erheblich zu reduzieren. Fielen unter Ex-Trainer Roberto Di Matteo viele Profis wegen Zerrungen sowie Faser- oder Bündelrissen aus, war es in der aktuellen Saison meist nur Sidney Sam, der wegen "muskulärer Probleme" immer mal wieder aussetzen musste.

Giefer und Uchida fehlten in der Schalke-Hinrunde

In der Tat: Für die Langzeitverletzten konnte Breitenreiter nichts. Atsuto Uchida und Fabian Giefer standen in der Hinrunde kein einziges Mal im Aufgebot - wegen Operationen in der Sommerpause. Benedikt Höwedes hatte sich ebenfalls in der vergangenen Saison verletzt und fehlte deshalb drei Monate. Matija Nastasic (Achilessehnenriss) und Marco Höger (Kreuzbandteilriss) verletzten sich in Bundesligaspielen.

Deshalb dürfte Breitenreiter Siegels Statistik nicht besonders ernst nehmen. Vielmehr lobt er in Interview stets sein Trainerteam und die medizinische Abteilung dafür, dass sich die Zahl der Muskelverletzungen erheblich reduziert hat. "Wir versuchen, das Training so zu steuern, dass Belastung und Regeneration in vernünftiger Relation variiert werden", erklärte Breitenreiter zum Beispiel im Gespräch mit den "Ruhr Nachrichten".

Die Langzeitverletzten des FC Schalke 04 in der Hinrunde

  • Fabian Giefer - Operation an den Adduktoren - letztes Spiel für Schalke am 3. Februar 2015
  • Atsuto Uchida - Operation an der Patellasehne - letztes Spiel für Schalke am 7. März 2015
  • Matija Nastasic - Achillessehnenriss - zugezogen im Spiel bei Werder Bremen am 15. August 2015
  • Marco Höger - Kreuzbandteilriss - zugezogen im Spiel beim HSV am 26. September 2015
  • Benedikt Höwedes - Syndesmose- und Innenband-Verletzung - zugezogen im Spiel gegen Paderborn am 16. Mai 2015 - Ausfalldauer bis 20. September 2015
  • Benedikt Höwedes - Mittelhandbruch - zugezogen im Spiel gegen Ingolstadt am 31. Oktober 2015 - Ausfalldauer bis zum 21. November 2015

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel