Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Die „Gruppe“ meldet sich zurück! Das hat sie jetzt vor

Schalke 04: 5 Fakten, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest

Schalke 04: 5 Fakten, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest

Seit 2001 ist sie die Spielstätte des FC Schalke 04: die Veltins-Arena. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest.

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen. Als geheime Gruppierung, die Ralf Rangnick zum FC Schalke 04 holen wollte, erlangte die Interessengruppe „Tradition und Zukunft“ Bekanntheit.

Nachdem Rangnick dem FC Schalke 04 abgesagt hatte, wurde es auch um die Gruppe ruhig. Doch nun meldet sich einer der Sprecher wieder zu Wort und präsentiert neue Ziele.

FC Schalke 04: So soll es nach dem Abstieg weitergehen

Einige einflussreiche Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Ex-Spielern hatten sich vor einigen Wochen zusammengeschlossen, um Pläne zu entwickeln, die Knappen wieder auf Kurs zu bringen. Das erste Vorhaben – Rangnick als Sportvorstand einzusetzen – scheiterte.

Seitdem hatte sich die Gruppe in Schweigen gehüllt. Doch damit ist nach dem feststehenden Abstieg Schluss. Am Dienstag meldete sich Gruppenmitglied Uli Paetzel via Twitter. „Nach all den bitteren Momenten der letzten Tage und Wochen braucht unser Verein einen Aufbruch, einen Ausbruch aus der Lethargie“, schreibt er.

------------------

Das sind die Mitglieder der „Tradition und Zukunft“-Gruppe:

  • Uli Patezel
  • Frank Haberzettel
  • Ingo Anderbrügge
  • Rüdiger Mengede
  • Uwe Kemmer
  • Armin Langhorst
  • Bodo Menze
  • Jörg Grabosch
  • Ludger Inholte
  • Michael Bücker
  • Karl-Werner Schulte

-------------------

Es gehe nicht um einzelne Personen, sondern darum, den Verein Schalke 04 gemeinsam zu retten. Dafür will die „Tradition und Zukunft“-Gruppe mit allen Fans diskutieren.

Um vier Kernthemen soll es dabei gehen: Welcher Verein will Schalke in Zukunft sein, wie können zukünftige Vereinsstrukturen aussehen, wie kann man die wirtschaftliche Lage in den Griff bekommen und wie soll die sportliche Entwicklung nach dem Abstieg aussehen?

FC Schalke 04: Diskussionsstart schon im Mai

Paetzel kündigt an, mit dem Austausch bereits in der ersten Mai-Woche beginnen zu wollen. Wie man an der Diskussion teilnehmen kann und wo genau diese stattfinden wird, darüber verliert er allerdings kein Wort.

------------------

Weitere Neuigkeiten zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04 mit eigenen Waffen geschlagen? Deshalb könnte ER S04 jetzt verlassen

FC Schalke 04: „Tut so gut“ – wegen dieser Bilder können S04-Fans wieder lächeln

FC Schalke 04: Fans mit radikaler Forderung – „Wir schämen uns“

------------------

Darüber, ob sich die Gruppe so auch für die Wahl des Aufsichtsrats bei der anstehenden Mitgliederversammlung positionieren will, darf zumindest spekuliert werden.

Mehr über den damaligen Rangnick-Knall um die einflussreiche Interessensgruppe erfährst du hier >>

FC Schalke 04: Dämpfer für Fan-Hoffnung

Für Schalke 04 kann es eigentlich nur das Ziel direkter Wiederaufstieg geben. Dem verpasst der Sportvorstand nun aber einen erheblichen Dämpfer. Hier die Infos >>> (mh)