Gelsenkirchen

Schalke in Dortmund ohne Chance? Stevens mit klarer Derby-Ansage

Schalke 04 - Borussia Dortmund: Das Hinspiel hatte es mächtig in sich. Hier gibt's alle Highlights!

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen. Den FC Schalke und Borussia Dortmund trennen in dieser Saison Welten. Der BVB liegt 42 Punkte vor S04. So groß war die Differenz zwischen Königsblau und Schwarzgelb noch nie. Für Huub Stevens spielt dieser Umstand jedoch keine Rolle.

„Ich sehe immer wieder Spiele, in denen für eine Mannschaft die Lage aussichtslos scheint“, sagt der S04-Coach vor dem Derby zwischen Dortmund und Schalke: „Aber dann sehe ich auch, dass dort dann doch das eine oder andere geschieht.“

Schalke in Dortmund: Tabellensituation egal!

Stevens erklärt: „Ein Derby ist ein Derby, das ist immer etwas Besonderes. Das hat nichts mit der Tabellenkonstellation zu tun.“

Und weiter: „Natürlich wissen wir, dass Dortmund ein tolles, schnelles Kombinationsspiel nach vorne hat. Aber da müssen wir dann unsere Antwort parat haben. Und diese Antwort kannst du nicht geben, wenn du ängstlich oder unkonzentriert auf den Rasen gehst.“

Das letzte Derby für Stevens

Der 65-Jährige brennt schon förmlich auf das Spiel beim großen Erzrivalen: „Ich freue mich sehr. Ich habe schon mehrere Derbys erlebt. Dabei hatte ich gute Zeiten und weniger gute Zeiten.“

+++ Warum schwächelt Schalke so sehr? Stevens überrascht mit rätselhafter Aussage: „Ich darf nicht alles ehrlich sagen“ +++

Stevens will die Partie aus einem ganz bestimmten Grund so sehr genießen. „Ich denke, dass es das letzte Derby als Trainer ist“, sagt der Interimstrainer.

Stevens: „Da sind wir gefragt“

Wie kann Schalke am Samstag beim BVB punkten? Stevens: „Wir können den Spielern am Samstag einiges mit auf den Weg geben. Und wir haben in der Vergangenheit gesehen, was das bringen kann. Wenn man alles dafür gibt, kann man ein tolles Ergebnis rausholen. Da sind wir gefragt.“

+++ FC Schalke 04: Klare Ansage! Beim Thema Nabil Bentaleb räumt Huub Stevens mit diesem großen Missverständnis auf +++

Stevens spricht auch das Thema Druck an. Der BVB braucht schließlich jeden Punkt im Meisterschaftskampf, die Schalker stecken hingegen immer noch im Abstiegssumpf. „Beide haben großen Druck“, so Stevens: „Die einen haben vielleicht den etwas positiveren Druck als die anderen.“

 
 

EURE FAVORITEN