Schalke bereitet sich im Januar wieder in Katar vor

Schalkes Trainer Jens Keller (rechts) und Manager Horst Helft beobachten ihr Team vor einem Testspiel gegen Al-Gharafa Sports Club beim Trainingslager in Doha in Katar am 6. Januar 2014.
Schalkes Trainer Jens Keller (rechts) und Manager Horst Helft beobachten ihr Team vor einem Testspiel gegen Al-Gharafa Sports Club beim Trainingslager in Doha in Katar am 6. Januar 2014.
Foto: imago/Fassbender
Schon jetzt steht so gut wie fest, dass Schalke 04 im Januar wieder ein Trainingslager in Katar aufschlagen wird. Zum vierten Mal - aber vielleicht auch zum letzten Mal. Denn nach dem Aufenthalt 2015 läuft der Vier-Jahres-Vertrag mit den Kataris aus.

Gelsenkirchen. Gerade ist Schalke erst aus dem Camp im bayerischen Grassau wieder nach Hause gekommen, da steht schon das nächste Trainingslager so gut wie fest: Anfang Januar wird der FC Schalke 04 wieder in Katar die Vorbereitung auf die Rückrunde durchführen. Es ist bereits das vierte Mal in Folge, dass es die Königsblauen im Januar in die Wüste zieht.

Schalke ist in Katar jeweils in der Aspire Academy zu Gast: Das Trainingslager unter im Januar besten klimatischen Bedingungen kostet den Klub keinen Cent. Wie Schalke sind auch andere Vereine wie Bayern München oder Paris St. Germain jeden Winter in Katar zu Gast.

Doch nach dem Aufenthalt im Januar 2015 läuft Schalkes Vier-Jahres-Vertrag mit den Kataris aus, und es ist derzeit noch völlig offen, ob es eine Verlängerung geben wird. Gut möglich, dass es die Blauen dann mal in eine ganz andere Region der Fußball-Welt ziehen wird.