Gelsenkirchen

Schalke befördert drei Talente aus Knappenschmiede zu Profis - Befindet sich unter ihnen der nächste Draxler?

Schalkes Haji Wright (l.) Spielt künftig für die Profis.
Schalkes Haji Wright (l.) Spielt künftig für die Profis.
Foto: Martin Möller / Funke Foto Services
  • Drei Nachwuchsspieler rücken zum Sommer zu den Profis auf
  • Heidel lobt die eigene Nachwuchsförderung
  • Er versichert, dass Schalke 04 die Talente nicht aus Image-Gründen hochzieht

Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 greift wieder einmal auf das eigene Nachwuchs-Reservoir zu.

Nach dem Aus im Kampf um die Deutsche Meisterschaft, wo für den Schalker Talentschuppen gegen Bayern München im Halbfinale Endstation war, dürfen die Talente Luke Hemmerich (19), Haji Wright (19) und Weston McKennie (18) ab sofort bei der Lizenzmannschaft mittrainieren

Trainer Markus Weinzierl: „Die drei zählen ab der neuen Saison zum Profikader, weil sie es sich verdient haben. Mit ihnen haben wir mehr Alternativen für das letzte Bundesliga-Spiel am Samstag in Ingolstadt. Sie werden sich zerreißen.“

Heidel zufrieden mit Förderprozess in der Knappenschmiede

Sportvorstand Christian Heidel sagt: „Ich habe die Jungs insgesamt dreimal gesehen. Luke Hemmerich hat beim Testspiel in Hannover vor ein paar Wochen einen sehr guten Eindruck gemacht. Bei McKennie war uns klar, dass er auf Bundesliga-Format zu bringen ist. Bei Hajri Wright waren wir uns im Winter noch nicht sicher. Aber er hat eine Rückrunde gespielt, die von einer großen Entwicklung geprägt war.“

Heidel ist sichtlich zufrieden mit dem internen Förderprozess aus der Mannschaft von U-19-Trainer Norbert Elgert. „Drei Jungs aus dem eigenen Bereich nach oben zu bringen, das machen nicht viele. Wir machen es aber auch nicht deswegen, um gut auszusehen“, versichert Heidel.

Weitere Schalke Nachrichten:

Heidel dementiert Bayern-Angebot - so versucht er jetzt Leon Goretzka zu halten

Werbung auf dem Trikot-Ärmel: Marketing-Chef Jobst erklärt Schalkes 20-Millionen-Vertrag

Diese beiden Schalke 04-Kicker sollen bei der EM die U21-Mannschaft unterstützen

EURE FAVORITEN