Schalke 04 lässt Matondo ziehen – und alle Fans haben jetzt diese Frage

Rabbi Matondo wird für ein halbes Jahr von Schalke 04 an Stoke City verliehen.
Rabbi Matondo wird für ein halbes Jahr von Schalke 04 an Stoke City verliehen.
Foto: Tim Rehbein/RHR-FOTO/Pool

Um Platz zu schaffen für neue Spieler hat Schalke 04 Rabbi Matondo an Stoke City verliehen. Der 20-Jährige wechselt für ein halbes Jahr zurück nach England.

Unklar ist, ob Rabbi Matondo im Sommer zu Schalke 04 zurückkehren wird. Die Fans fragen sich nun: Hat der FC Schalke 04 mit Stoke City eine Kaufoption vereinbart oder nicht?

Schalke 04: Matondo-Abgang – Kaufoption oder nicht?

Eigentlich war der Transfer schon längst durch, aber dann meldete sich Manchester City zu Wort. Das Team von Trainer Pep Guardiola hatte Matondo 2019 für 9 Millionen Euro an Schalke 04 verkauft, sicherte sich dabei aber das Matching Right.

Bedeutet im Klartext: Wenn Schalke 04 den Spieler verkauft, muss zuerst Manchester City informiert werden. Dies war aber offenbar nur nötig, weil Schalke 04 und Stoke City übereinstimmenden Medienberichten wohl doch eine Kaufoption vereinbart haben. Das könnte nämlich den endgültigen Abschied von Matondo bedeuten.

Die Klubs machten dazu allerdings keine Angaben. „Über die Modalitäten des Wechsels vereinbarten die Königsblauen und der englische Zweitligist Stillschweigen“, hieß es in der Pressemitteilung. Matondo besitzt bei Königsblau noch einen Vertrag bis 2023.

Der 20-Jährige kam als vielversprechendes Talent. Schalke 04 hatte sich eine ähnliche Entwicklung wie bei Dortmunds Jadon Sancho erhofft. Doch in seinen zwei Jahren bei Königblau konnte Matondo nicht überzeugen.

---------------

Top-News zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Nächster Torwart-Wechsel! Rönnow darf sich beweisen

Max Meyer: England-Traum vorbei – landet der Ex-Schalke-Star jetzt ausgerechnet HIER?

Transfer-Desaster perfekt! DAS bringt Jochen Schneider jetzt in Erklärungsnot

---------------

„Luftveränderung für beide Seiten das Beste“

„Rabbi Matondo ist mit dem Wunsch auf uns zugekommen, sich sportlich zu verändern“, sagt S04-Boss Jochen Schneider. „Wir glauben, dass die Luftveränderung für beide Seiten aktuell das Beste ist.“

>>> Wechsel geplatzt! DIESER Transfer ist jetzt wohl vom Tisch

Sollte Matondo nun bei Stoke City aufblühen, wird Schalke 04 sich ärgern – falls es die Kaufoption wirklich gibt! (fs)

 
 

EURE FAVORITEN