Schalke 04: Wieder kein Sieg! DIESE Schulnote gibt Fußballlehrer Baum seinem Team gegen Stuttgart

Schalke-Coach Manuel Baum gab seiner Mannschaft eine 3- bis 4.
Schalke-Coach Manuel Baum gab seiner Mannschaft eine 3- bis 4.
Foto: imago images

Wieder kein Sieg für Schalke 04!

Die Knappen kamen gegen den VfB Stuttgart zu einem 1:1-Unentschieden. Damit setzt sich die ungeheure Sieglosserie weiter fort. 22 Spiele ohne Sieg stehen bei Schalke 04 zu Buche.

Schalke 04: Thiaw und Uth hadern mit Ergebnis

Nach dem Spiel waren die Akteure von Schalke 04 entsprechend geknickt. Torschütze Malick Thiaw sagte nach dem Spiel: „Wir sind enttäuscht. Wir sind gut gestartet, hatten ein gutes Aufbauspiel, haben gut gegen den Ball gespielt. In der zweiten Halbzeit waren wir nicht mehr so konsequent. Wir wollten heute einen Sieg einfahren, haben das nicht geschafft, müssen nun nach vorne blicken.“ Immerhin über seinen ersten Bundesligatreffer konnte er jubeln. „Ein Traum wird wahr. Davon träumt man als Kind. Aber ich hätte gerne ein Sieg geholt.“

---------------------------

Top-News zum S04:

---------------------------

Angreifer Mark Uth brachte auf den Punkt, was bei Schalke derzeit das Problem ist: „Der Knoten muss gelöst werden.“ Vor allem offensiv war Schalke zu schwach, kam kaum zwingend vors Tor der Gäste.

„Wir müssen vorne viel besseren Fußball spielen“, gab Uth selbstkritisch zu. „Wir müssen uns besser durch kombinieren, treffen oftmals die falschen Entscheidung, das muss besser werden.“ Immerhin die Defensive steht unter Baum etwas besser, findet auch Uth: „Es wird besser, wenn wir es hinten gut machen.“

--------------------------------

Schalke 04 - VfB Stuttgart 1:1 (1:0)

  • Tore: 1:0 Thiaw (30.), 1:1 Gonzalez (55.)

--------------------------------

Baum kritisiert Offensiv-Spiel

Der neue Übungsleiter sprach am Dazn-Mikro von zwei „sehr unterschiedlichen“ Hälften. Gefiel ihm die Erste noch, war die Zweite eher zum Vergessen. „In der zweiten Halbzeit haben wir recht wenig zusammen gebracht“, gab er zu. „Das Problem ist, dass wir im letzten Drittel zu harmlos sind.“ Als bestes Beispiel nannte Baum die Konteraktion von Mark Uth, Goncalo Paciencia und Amine Harit, die sie kurz vor der Pause kläglich verstolperten.

Angesichts des Punktgewinns, aber des zugleich verpassten ersten Saisonsiegs hätte Fußballlehrer Baum seinem Team eine 3- bis 4 gegeben. Das reichte in der Schule zumindest für die Versetzung. Ob weitere Leistungen wie am Freitagabend für einen Schalker Klassenerhalt reichen werden, dürfte allerdings bezweifelt werden. (ms)

 
 

EURE FAVORITEN