Gelsenkirchen

Vor FC Schalke 04 gegen Hannover 96: „Stellt euch ihr Wi***er“: Unbekannte beschmieren Riesen-Schalke Graffiti

Übermalt, aber dennoch deutlich zu erkennen: „Stellt euch ihr Wixxer!!“
Übermalt, aber dennoch deutlich zu erkennen: „Stellt euch ihr Wixxer!!“
Foto: DER WESTEN/ Matthias Biesel

Gelsenkirchen. Deutlich ist noch zu erkennen, was vor wenigen Tagen über das große Graffiti geschmiert wurde. „GE Verrecke“, „Stellt euch ihr Wixxer“ und „Juden S04“ haben Unbekannte über die Kunstwerke gekritzelt. Am Montag sind die Schmähungen und Beleidigungen schon wieder verschwunden.

Dennoch ist noch gut zu erkennen, was am Wochenende dort hin gesprayt wurde.

------------------------------------

• Mehr Themen:

FC Schalke 04 gegen Hannover 96: Schalker Befreiungschlag – Uth und Embolo treffen

Das gab's beim FC Schalke 04 noch nie: Tedesco und seine Spieler schotten sich eine Woche ab

• Top-News des Tages:

Anschlag auf der A42 geklärt: Mutter gesteht die Tat ihres Sohnes (10) - und er hatte einen Komplizen

Anne Will in der ARD: Keine Sendung zu Merkel-Beben in der CDU – jetzt ist klar, warum

-------------------------------------

Vor Schalke 04 gegen Hannover 96: Graffiti beschmiert

Am Samstag gewann Schalke 04 gegen Hannover (hier der Spielbericht). Kurz zuvor müssen die Schmierfinke das große Schalke-Graffiti an der Unterführung zur Kurt-Schumacher-Straße verunstaltet haben.

Zwischen rivalisierenden Fangruppen ist es nicht unüblich, dass Graffitis des anderen Vereins verunstaltet werden. Besonders direkt an der Veltins-Arena wird dies deutlich. Zahlreiche Zeichnungen sind hier überzogen mit Schriftzügen oder anderen Schmierereien. Allerdings ist natürlich unklar, ob wirklich Fans von Hannover 96 für die Schmierereien verantwortlich sind.

Keine Anzeige bei der Polizei eingegangen

Denn Hinweise, wer hinter den geschmacklosen Schriftzügen steckt, gibt es bisher nicht. Bei der Polizei ist keine Anzeige eingegangen.

Ein Polizeisprecher gegenüber DER WESTEN: „Wenn antisemitische Verunglimpfungen gesichtet werden, muss der Staatsschutz eingeschaltet werden.“ Ein Streifenwagen hatte sich die Graffitis am Montag genau angeschaut, jedoch war gerade der Schriftzug „Juden S04“ nicht mehr zu erkennen. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN