Gelsenkirchen

Schalke 04: Christian Heidel über Vertragspoker mit Max Meyer: „Momentan gibt es kein Angebot“

Max Meyer.
Max Meyer.
Foto: firo

Gelsenkirchen. Christian Heidel, Sportvorstand beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04, hat eine Deadline für die Vertragsverhandlungen um den Leistungsträger der Königsblauen Max Meyer dementiert.

-------------------------------------

• Mehr S04-Themen:

Nationalelf: Schalkes Goretzka warnt vor Selbstzufriedenheit

Wechsel zum FC Schalke 04 vom Tisch: Tim Leibold verlängert beim 1. FC Nürnberg

• Top-News des Tages:

WM 2018: Nationalmannschaft präsentiert Trikots - so sehen sie aus

Nach „kleiner Pisser“-Beleidigung gegen Nagelsmann: DFB ermittelt gegen Gladbachs Sportdirektor Eberl

-------------------------------------

„Diesen einen Stichtag gibt es nicht. Wir haben Max Meyer ein sehr gutes Angebot gemacht. Dieses Angebot war befristet bis zum 15. Februar und wurde nicht angenommen - wegen der Befristung. Deswegen gibt es momentan kein Angebot“, sagte Heidel in einem exklusiven Interview mit Sky Sport News HD:

„Ich habe aber immer gesagt, wenn Max Meyer kommen sollte und sagt - 'Ich habe mir das überlegt, ich würde gerne bleiben' - dann setzen wir uns zusammen.“

Meyer erklärte zuvor dieser Redaktion, dass er bis zum 20. März seine Entscheidung bekanntgeben will. Doch bislang hat er sich nicht geäußert. (mit sid)

 
 

EURE FAVORITEN