FC Schalke 04 verliert mit 0:1 gegen Freiburg – S04 rutscht immer tiefer in die Krise!

Zum Verzweifeln für Domenico Tedesco
Zum Verzweifeln für Domenico Tedesco
Foto: Imago/De Fodi

Freiburg. Die Schalker Krise verschärft sich immer mehr. Gegen den SC Freiburg verlor der FC Schalke 04 mit 0:1. Damit bleibt der FC Schalke 04 mit null Punkten Letzter!

SC Freiburg – FC Schalke 04: Schalke bleibt punktlos

Dabei sah es nach fünf Minuten nach dem erhofften frühen Tor für den FC Schalke 04 gegen den SC Freiburg aus. Nach Doppel-Schuss von Serdar und Embolo landete der Ball bei Teuchert, der einnetzte.

Doch Schiri Willenborg bekam einen Hinweis aus dem Kölner Keller - Teuchert stand im Abseits. Korrekte Entscheidung! Auf der anderen Seite Freiburg mit einem Warnschuss von Terrazzino. Ansonsten wenig Risikobereitschaft und viel Ballgeschiebe.

Vor der Pause drückte Schalke dann und hatte zweimal Pech. Mendyl traf erst den Pfosten (41.), wenig später auch Caligiuri (45.).

Nach der Pause dann der Schock für die Tedesco-Elf: Günter zog ab, Fährmann konnte den Flatterball nicht festhalten, Niederlechner staubte ab (52.) - das 1:0 für die Breisgauer.

Freiburg verdiente sich in der Folge die Führung, war deutlich die bessere Mannschaft. Schalke in Halbzeit zwei ohne Durchschlagskraft. Am Ende blieb es beim 1:0. Schalke 04 rutscht immer tiefer in die Krise.

„Wir haben die Tore nicht gemacht. Vor allem im ersten Durchgang haben wir es gut gemacht, wenn wir da in Führung gehen, wird es für die Heimmannschaft schwer“, so Domenico Tedesco am Sky-Mikro. „Wir müssen so weitermachen, Tore machen.“

Am Samstag geht es für Schalke weiter. Dann muss gegen Mainz 05 ein Dreier her.

+++ Freiburg - Schalke im Livestream - so einfach geht's +++

SC Freiburg - Schalke 04 1:0 (0:0)

Tore: 1:0 Niederlechner (52.)

Aufstellungen:

SC Freiburg: Schwolow – Kübler, Gulde, Heintz, Günter – Koch, Höfler – Sallai, Terrazzino – Petersen, Niederlechner

FC Schalke 04: Fährmann – Sané, Nastasic, Mendyl – Caligiuri, Serdar, Bentaleb – Harit, Konoplyanka – Teuchert, Embolo

+++ Hier der Ticker zum Nachlesen +++

Schluss in Freiburg! Schalke verliert mit 0:1!

90. Minute: Drei Minuten noch!

87. Minute: Freiburg macht es selbst spannend. Querschläger von einem SC-Verteidiger im eigenen Sechszehner. Aber auch daraus kann Schalke kein Profit ziehen.

81. Minute: Tedesco zieht seine letzte Option: Burgstaller kommt für Embolo, der nicht zu glänzen wusste.

79. Minute: Wieder Freiburg, Heintz köpft in die Arme von Fährman. Von Schalke kommt hier einfach zu wenig. Noch zehn Minuten - fällt S04 noch etwas ein?

75. Minute: Es geht hart zur Sache. Uth foult Sallai, der hakelt nochmal nach. Ein Fall für den Videobeweis. Der entscheidet auf zweimal Gelb - Uth und Sallai sind verwarnt.

74. Minute: Gondorf kommt beim Sportclub. Terrazzino hat Feierabend.

70. Minuten: Schalke wirkt geschockt. Freiburg hat sich das 1:0 längst verdient.

68. Minute: Wechsel-Zeit: Freiburg bringt Lienhart für den Torschützen Niederlechner. Bei Schalke ersetzt Schöpf den Ukrainer Konoplyanka.

58. Minute: Terrazzino komplett blank. Sein Kopfball aber zu zentral auf Fährmann.

56. Minute: Es wird ruppiger. Wieder kriegt Niederlechner einen mit. Gelb für Nastasic.

54. Minute: Tedesco reagiert: Uth kommt für Teuchert.

52. Minute: 1:0! Tor für den SC Freiburg!

Eben noch auf dem Boden, trifft Niederlechner. Fährmann lässt einen Schuss von Günter kurz abprallen und der Angreifer steht goldrichtig und staubt ab.

49. Minute: Heftiges Foul von Caligiuri! Der Ex-Freiburger tritt Niederlechner übel auf den Knöchel. Gelb!

46. Minute: Weiter geht's! Erster Eckball für Königsblau! Konoplyankas Flanke erreicht Nastasic, der verfehlt aber deutlich.

45. Minute: Kurz vor der Halbzeit: Wieder Pfosten für Schalke 04!

Langer Ball von Caligiuri. Sané rauscht heran, ist aber wohl nicht mehr dran. Der Ball prallt an den Pfosten. Nochmal Pech für Schalke. Damit ist Pause in Freiburg!

41. Minute: Als hätten die Tedesco-Mannen es gehört, belehrt S04 mich eines besseren. Mendyl kommt auf links in den Sechszehner, sein Schuss kann Schwolow gerade noch an den Pfosten lenken.

38. Minute: S04 kommt nicht in die Spitze. Teuchert hängt seit seiner Chance nach fünf Minuten in der Luft.

33. Minute: Harit lässt Koch aussteigen. Der packt am Trikot zu. Direkt vor S04-Coach Tedesco, der kurzzeitig zum Vulkan an der Außenlinie wird.

30. Minute: Es ist ein ausgeglichenes chancenarmes Spiel bisher. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld steht Nastasic im Abseits.

20. Minute: Die Stimmung ist wieder da. Kann dem Spiel nur gut tun.

18. Minute: Freiburg wechselt früh: Für Kübler geht es nicht weiter. Nach einem Zusammenprall mit Konoplyanka muss er runter Stenzel kommt für ihn rein.

10. Minute: Auf der anderen Seite Terrazzino mit einem ersten Warnschuss. Allerdings ein paar Etagen drüber.

7. Minute: Es ist übrigens wie angekündigt verdächtig ruhig im Schwarzwaldstadion. Das liegt an einem Stimmungsboykott in den ersten 20 Minuten. Die Hintergründe findest du hier.

5. Minute: Da ist das 1:0 - oder auch nicht! Zweimal pariert Schwolow, dann ist Teuchert da und triftt. Doch er steht im Abseits! Korrekte Entscheidung!

1. Minute: Der Ball rollt. Noch tasten sich beide Teams gegenseitig ab.

+++ Ex-Schalke-Trainer Markus Weinzierl stellt Domenico Tedescos Fußball in Frage und warnt S04 +++

20.28 Uhr: Bremen hat im ersten Dienstag-Spiel übrigens mit 3:1 gegen Hertha BSC Berlin gewonnen und springt damit vorübergehend auf Platz zwei.

20.25 Uhr: Sechs Wechsel bei Schalke 04. Für Freiburg-Trainer-Streich keine Überraschung. „Hab ich erwartet. Die haben einen erstklassigen Kader und wechseln jetzt - würde ich auch so machen“, so Streich am „Sky“-Mikro. Er tauscht nur einmal. Niederlechner startet für Frantz.

20.14 Uhr: "Wenn ich davon ausgehen müsste, dass meine Spieler Schalke unterschätzen, wären sie dumm," sagt Christian Streich. "Aber wir haben keine dummen Spieler." Schalke 04 ist also gewarnt.

19.59 Uhr: Bei Freiburg herrschte nach dem ersten Saisonsieg gegen Wolfsburg Erleichterung. „Das sind die Früchte, die man erntet, wenn man hart arbeitet. Ich freue mich in erster Linie darüber, dass wir uns endlich mal belohnt haben“, sagte Kapitän Mike Frantz, der heute Coach Christian Streich nicht zur Verfügung steht.

19.45 Uhr: Wie erwartet, ist Franco di Santo nicht im Kader. (alle Infos hier)

19.37 Uhr: Tedesco wirft die Rotationsmaschine an: Uth, Rudy, Schöpf, di Santo, McKennie und Naldo müssen erstmal auf der Bank Platz nehmen. Dafür starten Mendyl, Serdar, Konoplyanka, Harit, Bentaleb und Teuchert.

19.35 Uhr: Auf der Bank nehmen Nübel (Tor), Mascarell, Uth, Rudy, Burgstaller, Schöpf und Naldo Platz.

19.24 Uhr: Es ist alles angerichtet in Freiburg.

19.10 Uhr: Kehrt Amit Harit wieder zurück in die Startelf? Vieles spricht dafür, dass er die Position von Franco di Santo einnimmt.

18.09 Uhr: Stimmungstechnisch könnte es am Dienstagabend etwas ruhiger als sonst werden. Grund ist ein Stimmungsboykott der aktiven Fanszenen gegen DFB und DFL. (die Hintergründe findest du hier)

17.52 Uhr: Bekommt Schalke 04 gegen den SC Freiburg nochmal die Kurve? Trotz null Punkten und dem letzten Tabellenplatz betonte S04-Manager Christian Heidel: „Der Zusammenhalt um ganzen Club, im ganzen Umfeld, der ist außergewöhnlich.“ Ob das im Falle einer erneuten Niederlage noch immer so wäre?

15.22 Uhr: Wie reagiert Domenico Tedesco auf das Fehlverhalten von Franco di Santo? Es gibt erste Anzeichen auf eine Suspendierung. (alle Infos hier)

15.00 Uhr: Herzlich Willkommen zu unserem Live-Ticker zur Partie SC Freiburg gegen FC Schalke 04.

+++ Ex-Schalker Max Meyer drückt bei Crystal Palace nur die Bank – sein Gehalt bleibt Weltklasse +++

Spieldaten:

  • Anstoß: Dienstag, 25.09.2018, 20.30 Uhr
  • Stadion: Schwarzwald-Stadion (24.000 Plätze)
  • Schiedsrichter: Frank Willenborg

SC Freiburg – FC Schalke 04: Die letzten 5 Duelle

  • 31.03.2018, Bundesliga
    Schalke – Freiburg 2:0
  • 04.11.2017, Bundesliga
    Freiburg – Schalke 0:1
  • 07.05.2017, Bundesliga
    Freiburg – Schalke 2:0
  • 17.12.2016, Bundesliga
    Schalke – Freiburg 1:1
  • 11.04.2015, Bundesliga
    Schalke – Freiburg 0:0
 
 

EURE FAVORITEN