Gelsenkirchen

Rabbi Matondo beim FC Schalke 04: In diesem Vergleich ist er noch krasser als Leroy Sané

Rabbi Matondo (l.) ist schneller als Leroy Sané.
Rabbi Matondo (l.) ist schneller als Leroy Sané.
Foto: imago/PA Images, Action Pictures

Gelsenkirchen. Er ist jung, er ist wendig – und er ist unglaublich schnell. Die Verpflichtung von Rabbi Matondo hat beim FC Schalke 04 eine neue Euphorie ausgelöst.

Mit dem walisischen Youngster soll es nach monatelanger Durststrecke in Gelsenkirchen wieder bergauf gehen. Vor allem in Puncto Spielwitz versprechen sich die königsblauen Fans durch den Neuzugang eine Steigerung bei ihrer Mannschaft.

FC Schalke 04: Rabbi Matondo schneller als Leroy Sané

Die Klasse am Ball muss Rabbi Matondo erst noch unter Beweis stelle. Seine sagenhafte Geschwindigkeit hat er bereits im Leistungstest bei Manchester City bewiesen.

+++ Schalke - Gladbach im Live-Ticker: Hier alle Infos zum Spiel +++

2,62 Sekunden auf den ersten 20 Metern – mit seinem Antritt lässt er beim FC Schalke 04 alle stehen. Mit diesem Wert konnten bei Manchester City nicht einmal Hochgeschwindigkeits-Fußballer wie Leroy Sané, Raheem Sterling oder Kyle Walker mithalten.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Schalke sucht den Super-Manager: Das sind die Kandidaten

Abdul Rahman Baba verlässt Schalke – hier alle Infos zum Deal

• Top-News des Tages:

Joey Kelly plaudert bei Markus Lanz unfassbares Detail zum Hausboot der Kelly Family aus: „Da waren nicht nur Steine und Stahl drin“

„Shopping Queen“ in Dortmund: Ex-„Bauer sucht Frau“-Kandidatin packt aus und verrät dieses Liebes-Geheimnis

-------------------------------------

Auf Schalke hofft man, mit Rabbi Matondo einen ähnlichen Treffer gelandet zu haben wie der ungeliebte Nachbar Borussia Dortmund mit Jadon Sancho.

Rabbi Matondo: Der königsblaue Jadon Sancho

In vielen Punkten sind sich die beiden Youngster ähnlich: Beide sind blitzschnelle und technisch starke Flügelflitzer, erst 18 Jahre alt, kommen von der Insel und konnten von Topklubs der Premier League abgeworben werden.

>> Matondo zu Schalke: Guardiola angefressen! City-Coach beleidigt: „Dann sollen sie halt gehen“

Wie Jadon Sancho ist Rabbi Matondo beim FC Schalke 04 ein Versprechen für die Zukunft. Viereinhalb Jahre läuft der Vertrag des walisischen Nationalspielers. Erst dann hat ManCity-Manager Pep Guardiola eine Rückkauf-Option über 50 Millionen Euro.

Ob Rabbi Matondo bereits am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach auf der Außenbahn wirbeln darf, entscheidet sich kurzfristig.

 
 

EURE FAVORITEN