Raúl und Draxler harmonieren perfekt - Traumtor auf Schalke

Andreas Ernst
Traumhafter Spielzug: Schalkes Jungstar Julian Draxler (r.) legte Raúl (l.) noch einmal ein Tor auf.
Traumhafter Spielzug: Schalkes Jungstar Julian Draxler (r.) legte Raúl (l.) noch einmal ein Tor auf.
Foto: imago
Dass Julian Draxler und Raúl auch nach einem Jahr Pause perfekt auf dem Platz harmonieren, zeigten sie bei Raúls Abschiedsspiel in der Arena. Draxler legte seinem Vorbild ein Tor perfekt auf. 62 000 Fans kamen zu Raúls Abschiedsshow, 100 000 zum Schalke-Tag.

Gelsenkirchen. Okay, Raúl stand bei seinem Abschiedsspiel im Mittelpunkt - aber erst am Samstag ab 17.30 Uhr. Auf dem Vereinsgelände des FC Schalke 04 ging's schon sechs Stunden vorher zur Sache. Über 100 000 Schalke-Fans aus allen Teilen Deutschlands kamen zum "Schalke-Tag". Trainer Jens Keller und die Spieler mischten sich nur einen Tag nach der Rückkehr aus dem Trainingslager unter die Fans - und erfüllten nicht nur Autogramm- und Fotowünsche. "Wir haben einen tollen Tag verlebt", sagte Manager Horst Heldt, der selbst Söhnchen Paul mitgebracht hatte. Für Julian Draxler gab's eine Trophäe. Der Schalker Fan-Club Verband (SFCV) kürte den 19-Jährigen zum "Spieler der Saison 2012/2013".

*

Doch wie lange spielt Draxler noch bei den Königsblauen? Angebote von schwerreichen Klubs gab es in der Sommerpause genug. Real Madrid zum Beispiel war bereit, die festgeschriebene Ablösesumme von 45,5 Millionen Euro zu bezahlen. Real- und Schalke-Ikone Raúl ist ein wichtiger Ratgeber für Draxler - und sagte nach seiner Abschiedsshow: "Jule ist gut beraten, wenn er noch ein, zwei Jahre hier bleibt. Dann ist ihm ein Sprung zu einem großen Verein zuzutrauen, ob in England oder Spanien." Zu welchem großen Verein Raúl rät, fügte er augenzwinkernd hinzu: "Ich habe da natürlich eine Präferenz für Real Madrid..." Den Kontakt zu Draxler will Raúl halten: "Ich bin weiter bereit, aus der Ferne zu helfen. Ich wünsche ihm, dass er seine Entwicklung fortsetzen kann." Einmal noch harmonierten die Freunde auf dem Platz perfekt. In der 65. Minute legte Draxler mit einem sensationellen Hackentrick Raúl das 8:0 auf.

*

Die vier Söhne von Raúl verfolgten die Partie am Spielfeldrand. In der Pause liefen sie auf dem Platz, schnappten sich einen Ball und fanden direkt prominente Mitspieler: Schalke-Torwart Timo Hildebrand und Raúl-Kumpel Christoph Metzelder, der ebenfalls seinen Abschied feierte. Auf dem Rasen konnten sie beobachten, wie sich in der Arena das Dach öffnet. In der ersten Hälfte war das nämlich noch geschlossen - und es wurde etwas zu schwül.

*

Am Sonntag um 13 Uhr geht's für Raúl wieder zurück in die Wüste - mindestens für ein weiteres Jahr. Sein Vertrag bei Al-Sadd läuft noch bis Sommer 2014. "Wie meine weitere Zukunft aussieht, wird sich noch zeigen. In den nächsten Monaten treffe ich eine Entscheidung", sagte Raúl und nannte die größten Vorteile: "Ich muss keine weiten Reisen mehr machen, kann jede Nacht zu Hause schlafen - und die weiteste Auswärtsfahrt dauert 40 Minuten..."

27 Spieler stehen auf Schalke für die Saison 2013/2014 unter Vertrag 

Tor: Lars Unnerstall (Vertrag bis 2015), Ralf Fährmann (2015), Timo Hildebrand (2014)

Abwehr: Benedikt Höwedes (2017), Sead Kolasinac (2017), Felipe Santana (2016), Joel Matip (2016), Kyriakos Papadopoulos (2016), Christian Fuchs (2015), Atsuto Uchida (2015), Kaan Ayhan (2015). Dazu kommt Rückkehrer Tim Hoogland (2014).

Mittelfeld: Julian Draxler (2018), Leon Goretzka (2018), Max Meyer (2017), Christian Clemens (2017), Jefferson Farfan (2016), Marco Höger (2016), Roman Neustädter (2016), Tranquillo Barnetta (2015), Chinedu Obasi (2015), Jermaine Jones (2014), Michel Bastos (2014). Dazu kommt Rückkehrer Anthony Annan (2014).

Sturm: Adam Szalai (2017), Klaas-Jan Huntelaar (2015), Teemu Pukki (2014).

Trainer: Jens Keller (2015)

Die Schalker Zu- und Abgänge 

Zugänge: Felipe Santana (Borussia Dortmund, 1 Mio Euro), Christian Clemens (1. FC Köln, 2,8 Mio Euro), Adam Szalai (Mainz 05, 8,5 Mio Euro), Leon Goretzka (VfL Bochum, 3 Mio Euro)

Aus der eigenen Jugend stößt hinzu: Kaan Ayhan (Vertrag bis 2015)

Diese ausgeliehenen Spieler kehren zurück: Anthony Annan (CA Osasuna), Tim Hoogland (VfB Stuttgart), Sergio Escudero (FC Getafe)

Abgänge: Jose Manuel Jurado (Spartak Moskau, 3 Mio Euro), Raffael (Borussia Mönchengladbach, war von Schachtjor Donezk ausgeliehen), Ibrahim Afellay (war vom FC Barcelona ausgeliehen), Christoph Moritz (FSV Mainz 05, ablösefrei), Sergio Escudero (FC Getafe, 500 000 Euro), Ciprian Marica (Ziel unbekannt), Christoph Metzelder (beendet seine Karriere), Philipp Hofmann (bis 2015 an den FC Ingolstadt ausgeliehen, Vertrag bis 2016)

Wer kommen könnte: Sascha Riether (FC Fulham)

Wer gehen könnte: Kyriakos Papadopoulos (FC Liverpool)

Die Saisonvorbereitung des FC Schalke 04 

Alle Termine der Saisonvorbereitung im Überblick:

  • ERGO Nationalelf – FC Schalke 04 0:1 - Torschütze: Huntelaar
  • FC 08 Villingen – FC Schalke 04 0:5 - Torschützen: Huntelaar, Höger, Goretzka, Bastos, Szalai
  • Red Bull Salzburg – FC Schalke 04 3:1 - Torschütze: Draxler
  • Alemannia Aachen - FC Schalke 04 1:6 - Torschützen: Pukki (2), Szalai, Huntelaar, Clemens, Draxler
  • TuS Koblenz – FC Schalke 04 1:4 - Torschützen: Höwedes (2), Szalai, Pukki
  • Besiktas Istanbul - FC Schalke 04 1:1 - Torschütze: Draxler
  • FC Southampton - FC Schalke 04 0:2 - Torschützen: Huntelaar, Matip
  • FC Schalke 04 – Al-Sadd 9:0 - Torschützen: Raúl (2), Huntelaar (2), Szalai (2), Farfan (2), Goretzka
  • Montag, 29. Juli 2013: 1. FC Lok Leipzig – FC Schalke 04 (17.30 Uhr, Bruno-Plache-Stadion, Leipzig)