Gelsenkirchen

Nach schrecklichem Unfall zweier Schalke-Fans: Kevin Großkreutz mit großer Geste

Gelsenkirchen. Großer Schock unter den Schalke-Fans beim Auswärtsspiel in Leverkusen. Ein Fan war auf der Tribüne gestürzt, hatte sich dabei versucht an einem weiteren Fan festzuhalten und zog ihn mit in die Tiefe.

Einer der beiden Männer verletzte sich leicht, der andere erlitt lebensgefährliche Blessuren.

Jetzt hat auch Ex-BVB-Star und erklärte Schalke-Gegner Kevin Großkreutz auf den Vorfall reagiert. Und das mit ausgesprochener Größe.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Schalke 04 gegen Bayer Leverkusen im Livestream und TV: So kannst du das Bundesliga-Spiel sehen

Schalke 04: Christian Heidel kündigt kurzfristige Meyer-Entscheidung an - und will investieren

• Top-News des Tages:

Kältewelle rollt auf Essen, Bochum und Co. zu: Deutscher Wetterdienst erhöht Frostwarnstufe für diese Städte

Was für ein Held! Essener Polizist wird für selbstlose Tat ausgezeichnet

-------------------------------------

„Auch wenn Ihr mich nicht mögt und ich Euch auch nicht mag ...Ich wünsche dem Fan alles Gute und das er schnell wieder auf die Beine kommt“, schreibt der 29-Jährige auf seinem Instagram-Profil.

Fans feiern den Weltmeister

Seine Fans feiern den Weltmeister für diese Geste. So schreibt dortmunder_perle09: „Soviel Eier wie du hast...hat sie kaum jemand“ oder angelina_1909_: „Jedes Mal aufs neue beeindruckst du mich wieder“. Und auch Kölner Fans, die es ja bekanntlich ebenso wenig mit Blau-Weiß haben, wie die Dortmunder, stimmen in den Tenor mit ein. emm.oh.84: „In So Momenten juckt niemanden die Farbe des Vereins. Gute Besserung von einem Kölner.“

Was war passiert?

In der ersten Halbzeit des Auswärtsspiels der Schalker in Leverkusen war ein Fan ins Stolpern geraten. Um sich aufzufangen, versuchte er sich an einem anderen Schaler Anhänger festzuhalten. Beide stürzten anschließend eine Treppe herunter.

Eine der beiden zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu, der andere wurde glücklicherweise nicht ganz so schwer verletzt. Sie wurden sofort in ein Krankenhaus gebracht. Aus Respekt vor den Verunfallten, schwiegen die Anhänger beider Mannschaften große teile der ersten Halbzeit.

Bislang ist unklar, wie es den beiden geht. Kurz nach dem Spiel hatte sich auch Schalke-Manager Heidel zu dem Unfall geäußert: „Wir haben mitbekommen, dass ein Anhänger schwer verletzt wurde, sich in einem kritischen Zustand befindet. Von Schalke alles Gute, dass er sehr schnell wieder gesund wird.“