Mesut Özil: Wird es eine Schalke-Rückkehr geben? Jetzt spricht der Weltmeister Klartext

Mesut Özil: Deutliche Worte zu einem möglichen Schalke-Wechsel!
Mesut Özil: Deutliche Worte zu einem möglichen Schalke-Wechsel!
Foto: imago images/Sportimage

Sead Kolasinac hat es vorgemacht, zieht Mesut Özil jetzt nach? Um Schalke 04 aus der Klemme zu helfen, wechselte Kolasinac per Leihe von Arsenal nach Gelsenkirchen und sorgte dort für Aufbruchsstimmung.

Seitdem haben einige Fans die Hoffnung, dass weitere Ex-Spieler kurzzeitig zurückkehren könnten, um den Abstieg zu verhindern. Mesut Özil hat zu den Gerüchten um seine Person nun Stellung bezogen.

Mesut Özil: Diese Pläne hat der Arsenal-Star für seine Zukunft

Von 2005 bis 2008 spielte Özil beim FC Schalke 04, wurde bei den Knappen zum Profispieler und legte den Grundstein für seine Weltkarriere. Mittlerweile ist diese jedoch ins Stocken geraten, bei Arsenal spielt der 32-Jährige keine Rolle mehr.

Ein Grund, welcher Teile der blauweißen Anhängerschaft darauf hoffen ließ, dass Kolasinac seinen „Gunners“-Kollegen ebenfalls von einer halbjährigen Leihe nach Gelsenkirchen überreden könne, um den drohenden Abstieg zu verhindern.

Doch allen Hoffnungen und Spekulationen schob Özil auf Twitter nun einen Riegel vor. Im Rahmen einer Fragenrunde mit seinen Fans äußerte sich der Ex-Nationalspieler auf die Frage, ob er für den Rest der Saison zu Schalke gehen würde, eindeutig.

„Ich möchte Sead nicht die Show stehlen“, schreibt er zunächst scherzhaft. „Nein, um ehrlich zu sein, werde ich immer Sympathie für Schalke empfinden und ich wünsche ihnen von Herzen alles Gute“, fährt er fort.

Jedoch sei dies für ihn momentan keine Option. Die Hoffnungen der Fans sind somit dahin. Özil, der bei Arsenal aktuell nicht einmal mehr spielberechtigt ist, hat in London noch einen Vertrag bis zu kommenden Sommer.

+++ Mesut Özil: „Haben über Schalke gesprochen“ – Kolasinac verrät, was vor seiner Rückkehr Thema war +++

Einen klaren Plan, wohin es für ihn dann gehen soll, hat er auch. In einem weiteren Tweet erklärt Özil, dass er vor seinem Karriereende noch in zwei Ländern kicken will: Der Türkei und den USA. Außerdem stellt er klar, dass wenn er in die Türkei gehen würde, er nur für Fenerbahce Istanbul spielen könnte.

Gerüchte um ein Fenerbahce-Engagement

Damit heizt der Weltmeister von 2014 die Gerüchteküche wieder ordentlich an. Schon vor seiner Fragrunde war über einen Wechsel nach Istanbul spekuliert worden. Vor einigen Tagen hatte die türkische Nachrichtenagentur „DHA“ sogar bereits vermeldet, dass der Wechsel fix sei.

-------------

Neuigkeiten zu Mesut Özil und Schalke 04:

Mesut Özil steht vor Wechsel – TV-Moderator feiert: „Endlich gute Nachrichten in 2021“

FC Schalke 04: Tor-Held Matthew Hoppe – nach der Tor-Gala folgt die Ernüchterug

FC Schalke 04: England-Profi im Visier – löst ausgerechnet er eines der größten Probleme von S04?

--------------

So oder so, königsblau wird das nächste Trikot von Özil jedenfalls nicht sein. Schalke 04 wird daher weiter auf die Motivation und Willenskraft von Sead Kolasinac im Abstiegskampf setzen. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN