Max Meyer: Köln verkündet Transfer-Coup – so hämisch reagieren die Schalke-Fans

Max Meyer kickt ab sofort wieder in der Bundesliga.
Max Meyer kickt ab sofort wieder in der Bundesliga.
Foto: imago/Sven Simon

Max Meyer kickt ab sofort wieder in der Bundesliga! Der 1. FC Köln nahm das einstige Talent des FC Schalke 04 bis zum Saisonende unter Vertrag.

Eine Personalie, die auch die Fans der Knappen ganz genau verfolgten. Jedoch gab es für Max Meyer neben einigen Glückwünschen auch haufenweise Häme.

Max Meyer: Weltklasse-Image lässt ihn nicht los

Das Abenteuer Premier League nahm für Meyer vor wenigen Wochen ein glanzloses Ende. Sein Vertrag bei Crystal Palace wurde nach zweieinhalb Jahren aufgelöst. Nun steht seine Rückkehr nach Deutschland fest.

Am Mittwoch verkündete mit dem 1. FC Köln ausgerechnet ein Abstiegskonkurrent der Schalker die Verpflichtung des langjährigen Knappen-Spielers. Klar, dass da auch die die Fans des S04 hellhörig wurden, zumal auch Meyer zeitweise als potenzieller Rückkehrer galt.

Doch viele der Reaktion waren vor allem hämischer Natur. Vielfach wurde den Geißböcken zur Verpflichtung eines absoluten „Weltklasse-Spielers“ gratuliert. Ein Image, welches Meyer dank seines Beraters wohl für den Rest seiner Karriere anhängen wird.

-------------

So reagieren die Fans auf den Meyer-Transfer:

  • „Absoluter Weltklassespieler der bei jedem europäischen Top-Club Stammspieler wäre.“
  • „Glückwunsch zu diesem Fang, ein Weltklasse-Talent!“
  • „Warum tut ihr euch das an?“
  • „WELTKLASSE! Damit ist die Meisterschaft eingetütet und den Pokal holen sie auch noch!“
  • „Ist das der Max Meyer der bei jedem europäischen Spitzenclub spielen kann?“
  • „Weltklassespieler, das ist ja mal was wow! Da kann man schon stolz sein!“

-------------

2018 hatten die Knappe den auslaufenden Vertrag mit Meyer verlängern wollen. Dessen Berater Roger Wittmann hatte sich mit dem Angebot aber nicht zufriedengegeben und auf die „Weltklasse“ seines Klienten verweisen.

+++ Max Meyer: Jetzt ist es raus! Paukenschlag um Ex-Schalke-Star +++

Dass Meyer anschließend eben bei Crystal Palace und nicht bei Vereinen wie Barcelona oder Real Madrid landete, sorgte damals für Hohn und Spott. Zumal sich Meyers Karriere in England auf eine ungeahnte Talfahrt begab.

Brisantes Duell am letzten Spieltag

Neben seinem Zoff-Abgang bei den Königsblauen sorgt die aktuelle Konstellation in der Tabelle bei dem Transfer für weitere Brisanz. Schalke liegt mit sieben Punkten auf dem letzten Rang, Köln rangiert aktuell auf dem Relegationsplatz (15 Punkte).

-----------

S04-Top-News:

Schalke 04: Ömer Beyaz wohl fix – dieses Detail sorgt für reichlich Verwirrung

Irre Wende bei Schalke 04! Jetzt kommen doch Tönnies-Millionen – mit diesem Trick

FC Schalke 04: Er ist zurück! S04-Fans feiern Star-Rückkehr

-----------

Am 34. und damit letzten Spieltag dieser Saison werden sich beide Vereine gegenüberstehen. Max Meyer könnte also dabei helfen seinen Ex-Klub im letzten Moment in die zweite Liga zu schießen – vorausgesetzt der Kampf um den Klassenerhalt ist bis dahin nicht schon längst entschieden. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN