Gelsenkirchen

Ex-Schalker Max Meyer bei Instagram bepöbelt - nur dieser Promi stärkt ihm den Rücken

Max Meyer stand bis Juni beim FC Schalke 04 unter Vertrag.
Max Meyer stand bis Juni beim FC Schalke 04 unter Vertrag.
Foto: imago/DeFodi

Gelsenkirchen. Max Meyer ist seit dem 1. Juli auf Vereinssuche.

Ende Juni lief sein Vertrag beim FC Schalke 04 aus. Nach neun Jahren beim FC Schalke 04 will Max Meyer sein Glück woanders suchen.

Fans des FC Schalke 04 pöbeln gegen Max Meyer

Nach der Schlammschlacht zwischen dem FC Schalke 04 und Max Meyer in der Vorsaison ist der 22-Jährige bei vielen königsblauen Fans in Ungnade gefallen. Das macht sich auch regelmäßig auf der Instagram-Seite des Mittelfeldspielers bemerkbar.

Wenn Max Meyer dort zuletzt Bilder veröffentlicht hatte, bekam er reichlich Wut und Hass zu spuren. Besonders häufig kommentierten User unter Meyers Bildern mit dem Wort „weltklasse“. Damit beziehen die Nutzer sich auf das Attribut, das Meyer-Berater Roger Wittmann seinem Schützling verpasst hatte.

-------------------

Mehr Themen:

-------------------

Meyer träumt von Rio

So auch bei Meyers bisher letztem Instagram-Bild. Der Ex-Schalker veröffentlichte auf den Tag genau zwei Jahre nach dem Olympia-Finale von Rio ein Foto, das ihn beim Torjubel zeigt. Im Endspiel hatte Deutschland im Elfmeterschießen 4:5 gegen Brasilien verloren. Nach 90 Minuten hatte es 1:1 gestanden. Neymar brachte die Brasilianer in Führung, Meyer glich für die DFB-Auswahl aus.

Kaum hatte Meyer das Bild hochgeladen, da gab es wieder viel Häme von den Fans. Ein User schrieb: „Lass dir ruhig Zeit bei der Vereinssuche. So ein Weltklasse-Spieler wie du ist bei jedem Verein immer willkommen.“

Und ein anderer fragte: „Wo spielt der Weltklasse-Spieler eigentlich mittlerweile?“

Frank Rosin schwärmt von Max Meyer

Nur ein Promi hielt zu Meyer. TV-Koch Frank Rosin geriet beim Anblick des Fotos ins Schwärmen und schrieb: „Mega pic!“

Rosin, geboren in Dorsten, ist bekennender Schalke-Fan und betreute neben seinem Restaurant auch den VIP-Bereich des FC Schalke. Doch auch der Sterne-Koch bekam den Zorn der Fans zu spüren. „Herr Rosin, was ist daran mega“, fragte ein User: „Hochspringen kann jeder Kreisklasse-Fußballer.“

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen