FC Schalke 04 verliert Spiel und Manager Christian Heidel in Mainz

Christian Heidel hat nach der Niederlage des FC Schalke 04 in Mainz seinen Rücktritt erklärt.
Christian Heidel hat nach der Niederlage des FC Schalke 04 in Mainz seinen Rücktritt erklärt.
Foto: imago

Mainz. Nächster Rückschlag für den FC Schalke 04. Das Team von Trainer Domenico Tedesco musste sich beim FSV mit 0:3 (0:1) geschlagen geben.

Karim Onisiwo brachte Mainz gegen Schalke in der ersten Halbzeit in Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Jean-Philippe Mateta, bevor wieder Onisiwo den Schlusspunkt setzte.

FC Schalke 04 kassiert Pleite – Heidel zieht Schlusstrich

Nach der bitteren Pleite in Mainz zog Christian Heidel die Konsequenzen aus der sportlichen Misere.

Der Schalke-Manager verkündete seinen Rücktritt. Alle Infos dazu hier >>>

Mainz - Schalke 3:0

Tore: Onisiwo (18.), Mateta (73.) Onisiwo (83.)

Hier kannst du den Spielverlauf im Live-Ticker nachlesen

90. Minute: Schlusspfiff in Mainz. Schalke geht mit 0:3 unter.

85. Minute: Derweil macht die Nachricht die Runde, dass Christian Heidel nach Schlusspfiff seinen Rücktritt verkünden wird. Mehr dazu hier >>>

83. Minute: Tor für Mainz.

Wieder ist es Onisiwo, der den Deckel drauf macht.

80. Minute: Riesenchance für Mainz!

Schalke geht volles Risiko und muss kräftig durchatmen. Wieder ist es Mateta, der völlig frei auf Nübel zuläuft. Doch der Schalke-Torwart behält die Nerven, verkürzt den Winkel und verhindert so die Entscheidung.

75. Minute: Schalke antwortet wütend und fordert Elfmeter. Caligiuri kommt im Sechzehner zu Fall. Der Kontakt mit Aaron ist da. Jablonski lässt sich aus Köln beraten. Doch die Videoassistenten sehen keinen klaren Elfmeter. Eine knifflige Entscheidung.

73. Minute: Tor für Mainz!

Mainz kontert im eigenen Stadion. Nach einem Schalker Freistoß geht es plötzlich ganz schnell. Über die rechte Seite landet eine abgefälschte Flanke bei Mateta. Der kann aus kurzer Distanz völlig unbedrängt einnicken. Nastasic und Sané haben ihn komplett aus den Augen gelassen.

67. Minute: Verletzungspause in Mainz. Latza muss behandelt werden. Tedesco ruft die komplette Mannschaft zu sich und gibt Anweisungen für die Schlussphase. Danach wechselt er erneut offensiv. Wright kommt für Bruma.

63. Minute: Dann ist Schluss für Ujah. Er wird ersetzt durch Mateta. Auch Tedesco wechselt erneut. Kutucu rückt für Skrzybski ins Team.

62. Minute: Mainz jubelt erneut! Freistoß aus dem Halbfeld, die Kopfballverlängerung landet bei Ujah. Der Ex-Kölner verwandelt per Fallrückzieher. Doch beim Zuspiel stand der Mainzer klar im Abseits. Der Treffer zählt folgerichtig nicht.

58. Minute: Schiedsrichter Jablonski zückt die nächste Karte. Dieses Mal sieht Öztunali Gelb.

57. Minute: .1. Wechsel bei Schalke: Tedesco reagiert und bringt Harit für Mascarell. Ein offensiver Wechsel. Klares Zeichen an sein Team.

55. Minute: Mainz lässt nicht locker. Ujah pflückt eine Flanke von rechts gekonnt herunter und prüft Nübel. Der junge Schalker Schlussmann bleibt im kurzen Eck aber cool.

49. Minute: Bruma grätscht Onisiwo 30 Meter vor dem eigenen Kasten um und sieht gelb. Aus etwa der Position hat Leroy Sané den Schalkern am Mittwoch mitten ins Herz getroffen. Aber Aaron ist nicht Sané. Der Mainzer haut die Kugel in die Mauer.

46. Minute: Weiter geht's in Mainz. Beide Teams gehen unverändert in die zweite Hälfte.

Halbzeit: Nach einer umkämpften ersten Hälfte führt Mainz gegen Schalke mit 1:0. durch frühes Pressing machte es das Team von Trainer Sandro Schwarz den Schalkern schwer. Folgerichtig gingen die Mainzer in der 18. Minute durch einen sehenswerten Treffer von Onisiwo in Führung. Ein Wirkungstreffer, von dem sich Schalke erst zum Ende der Halbzeit erholte. Kurz vor der Pause hätte Nastasic den Ausgleich für Schalke besorgen können. Doch der Serbe scheiterte am stark reagierenden Müller.

45. Minute: Dann ist Halbzeit.

44. Minute: Uth hält sich das Sprunggelenk. Hoffentlich nicht der nächste Ausfall bei den Schalkern!

43. Minute: Riesenchance für Schalke!

Oczipka bringt einen Freistoß aus halbrechter Position in die Mitte. Da setzt sich Nastasic im Luftduell mit Bell und Gbamin durch. Doch der Serbe scheitert an Müller, der glänzend pariert.

34. Minute: Wieder Caligiuri. Der rechte Außenverteidiger will seinen Fehler vor dem 1:0 offenbar wieder gut machen. Seine Flanke verpasst dieses mal Uth im Zentrum.

31. Minute: Schalke müht sich! Caligiuri startet auf der rechetn Außenbahn durch. Skrzybski verpasst seine Hereingabe nur um Zentimeter.

29. Minute: Jetzt gibt es Gelb für Latze, der Caligiuri an der rechten Strafraumecke legt. Der fällige Freistoß bleibt ungefährlich.

24. Minute: Der Treffer hat Wirkung hinterlassen. Hatte Schalke noch in der Anfangsphase 70 Prozent Ballbesitz, stimmt jetzt die Abstimmung nicht mehr. Ujah erhöht nach einem Pressschlag um ein Haar auf 2:0. Doch Nübel reagiert stark!

18. Minute: Tor für Mainz!

Caligiuri verliert den Zweikampf auf der rechten Außenbahn gegen Latza. Der Ex-Schalker bringt die Kugel flach in die Mitte. Dort lauert Onisiwo, der den Ball bei der Annahme anchipt. Dann ballert er das Ding volley in die Maschen. Keine Chance für Nübel.

17. Minute: Jetzt wieder die Mainzer! Latza probiert es im Sechzehner, wird aber gleich zwei Mal geblockt.

12. Minute: Bentaleb! Der Algerier zieht aus halblinker Position einfach mal ab. Sein Flachschuss aus 18 Metern rauscht knapp am Tor vorbei. Schalke wird besser!

8. Minute: Auch die Standard wird gefährlich. Mit Mühe bekommt Mainz den Ball aus der Gefahrenzone!

7. Minute: Schalke reagiert, nachdem die Mainzer das Heft in den ersten Minuten in der Hand hatte. Uth geht auf der rechten Außenbahn. Seine flache Hereingabe wird abgefälscht und landet um ein Haar bei Rudy. Doch Mainz kann klären. Es gibt Ecke.

6. Minute: Riesenchance für Mainz!

Nach einem Freistoß kann Schalke den Ball nicht klären. Nach Kopfballverlängerung kommt Bell an die Kugel und zieht aus Kurzer Distanz direkt ab. Sein Versuch geht knapp links unten am Pfosten vorbei.

1. Minute: Der Ball rollt! Auf geht's Königsblau!

So spielen sie:

Mainz: Müller – Donati, Bell, Niakhate, Aaron – Öztunali, Latza, Gbamin – Boetius, Onisiwo, Ujah

Schalke: Nübel – Caligiuri, Sané, Nastasic, Bruma, Oczipka – Mascarell, Rudy, Bentaleb - Uth, Skrzybski

15.27 Uhr: Vor dem Spiel stellt sich Domenico Tedesco den Sky-Fragen. Ob die Spieler nach der Niederlage gegen Manchester City fit seien? „Es war ein Champions-League-Spiel. Das ist keine Belastung“, so der Schalke-Trainer. Zur Rotation im Tor sagt Tedesco: „Anfangs war es eine schwierige Entscheidung. Doch jetzt ist der Fahrplan klar.“ Heißt: In den Pokal-Wettbewerben spielt Fährmann, in der Bundesliga rückt Nübel nach seiner Rotsperre wieder ins Tor.

15.18 Uhr: Auch Mainz-Trainer Sandro Schwarz ist zur Rotation gezwungen. Im Vergleich zur Partie gegen den VfL Wolfsburg stehen fünf Neue in der Startelf. Das hat nach Angaben der Mainzer zum Teil krankheitsbedingte Gründe.

15.02 Uhr: Die Aufstellungen sind raus. Domenico Tedesco rotiert gegenüber dem Freiburg-Spiel gleich auf sechs Positionen. Rudy bekommt nach dem frühen Wechsel bei den Bayern wieder die Startelf-Chance. Dazu beginnen Nübel, Caligiuri, Bruma, Bentaleb, Skrzybski anstatt Fährmann, McKennie, Serdar, Harit, Matondo und Kutucu.

14.43 Uhr: Für Christian Heidel ist es ein besonderes Spiel. Nicht nur kehrt der Schalke-Manager in seine alte Heimat zurück. Heidel steht in Gelsenkirchen unter Druck. Nach seinem Interview in der Süddeutschen Zeitung wird auf Schalke bereits über mögliche Nachfolger spekuliert. Hier alle Infos >>>

14.03 Uhr: Schalke-Trainer Domenico Tedesco hat bereits verraten, dass Alexander Nübel in Mainz wieder zwischen den Pfosten steht. Unklar ist, wer heute den gesperrten Suat Serdar ersetzt. Gut möglich, dass Nabil Bentaleb nach seiner überzeugenden Leistung gegen Manchester City in die Startelf rückt.

13.55 Uhr: Auf Mark Uth sollte der FSV Mainz heute besonders achten. Denn Mainz ist so etwas wie sein Lieblingsgegner. In sieben Spielen gegen die Hessen erzielte der Schalker Stürmer sechs Tore und ging fünf Mal als Sieger vom Platz.

12.59 Uhr: Unter der Woche hat Benedikt Höwedes Einblick in seine Schalker Vergangenheit gegeben. Was dem Ex-Schalker äußerst peinlich war, liest du hier >>>

12.16 Uhr: Ein Blick auf die Statistik dürfte alle Schalker optimistisch für das Spiel in Mainz stimmen. Denn der FSV hat sich in letzter Zeit zum Lieblingsgegner der Königsblauen entwickelt. So konnte der FC Schalke 04 jedes der letzten fünf Duelle für sich entscheiden und ließ dabei kein einziges Gegentor zu.

11.03 Uhr: Das Spiel lieferte leider nicht nur aus sportlicher Sicht Schlagzeilen. So kam es auf den Rängen zu einer üblen Schlägerei zwischen Schalke- und City-Fans. Dabei hat sich ein Anhänger aus Manchester nach einem Faustschlag lebensgefährlich verletzt. Das ist der aktuelle Stand >>>

10.17 Uhr: Wir durften am Mittwoch in der Veltins-Arena einen Blick hinter die Kulissen von DAZN werfen. Dabei haben wir eine erstaunliche Entdeckung gemacht. Alles dazu hier >>>

09.28 Uhr: Nach der bitteren Niederlage gegen Manchester Citty ereilte die Fans des FC Schalke 04 die nächste Hiobsbotschaft. Weston McKennie und Guido Burgstaller erlitten gegen in der Champions League Blessuren. Ob sie gegen Mainz spielen können, ist bislang unklar. Auf wen Domenico Tedesco am Samstag definitiv verzichten muss, liest du hier >>>

08.59 Uhr: Ausgerechnet der Leroy Sané brachte Manchester City am Mittwoch auf die Verliererstraße. Was dem Ex-Schalker bei seinem traumhaften Freistoß zum Ausgleich durch den Kopf ging, erfährst du hier >>>

08.10 Uhr: Für den FC Schalke 04 ist es das Spiel eins nach der unglücklichen Niederlage im Achtelfinal-Hinspiel gegen Manchester City. Auch wenn das Ergebnis (2:3) nach dem Spielverlauf aus Sicht der Schalker bitter ist, auf der Leistung kann die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco aufbauen. Königsblau trumpfte am Mittwoch mit einer kämpferisch tadellosen Leistung gegen das Starensemble von Trainer Pep Guardiola auf. Warum das Spiel trotzdem verloren ging, liest du hier >>>

Spieldaten:

  • Anstoß: Samstag, 23.02.2019, 15.30 Uhr
  • Ort: Opel Arena, Mainz
  • Schiedsrichter: Sven Jablonski

Mainz - Schalke: Die vergangenen 5 Duelle

  • 29.09.2018, Bundesliga: Schalke - Mainz 1:0
  • 09.03.2018, Bundesliga: Mainz - Schalke 0:1
  • 20.10.2017, Bundesliga: Schalke - Mainz 2:0
  • 19.03.2017, Bundesliga: Mainz - Schalke 0:1
  • 23.10.2018, Bundesliga: Schalke - Mainz 3:0
 
 

EURE FAVORITEN