Gelsenkirchen

Luke Hemmerich verletzt sich im Schalke-Training

Luke Hemmerich wird während des Schalker Trainings behandelt.
Luke Hemmerich wird während des Schalker Trainings behandelt.
Foto: firo

Gelsenkirchen. Schalkes Jungprofi Luke Hemmerich musste das Training am Mittwochvormittag abbrechen. Bei einer Sprintübung knickte Hemmerich um und blieb verletzt am Boden liegen. Nach einer Behandlung humpelte er mit bandagiertem Fuß vom Platz. Die Diagnose steht noch aus.

Guido Burgstaller hat am Mittwoch hingegen wieder mit der Mannschaft trainiert. Der Stürmer fehlte am gegen RB Leipzig, weil er im Abschlusstraining einen Schlag auf den Fuß bekommen hatte. Mit Ausnahme einer Spielform zum Ende der Einheit absolvierte der Österreicher alle Übungen. (fs)

 
 

EURE FAVORITEN