Lehmann-Comeback auf Schalke geplatzt

Foto: imago
FC Schalke wird laut Medienberichten die Absage an Torwart Jens Lehmann diese Woche mitteilen. Man werde mit Fährmann, Schober und Unnerstall in die Vorbereitung gehen und - wenn überhaupt - eine sportlich und finanziell nachhaltige Lösung suchen.

Gelsenkirchen. Das Sensations-Comeback des 41 Jahre alten Ex-Nationaltorwarts Jens Lehmann bei Fußball-Pokalsieger Schalke 04 ist offenbar geplatzt. "Wir gehen mit Ralf Fährmann, Mathias Schober und Lars Unnerstall in die Vorbereitung. Falls wir doch noch einen Torhüter holen, gibt s eine für den Klub sportlich und finanziell nachhaltige Lösung", sagte S04-Trainer Ralf Rangnick der Bild-Zeitung und kündigt damit an, dass der Klub dem erfahrenen Schlussmann wohl einen Korb geben wird. Die Königsblauen werden die Absage Lehmann angeblich noch diese Woche mitteilen. Für 25 Millionen Euro hatte Schalke zuvor Nationaltorwart und Kapitän Manuel Neuer zu Bayern München transferiert.

Offensichtlich sind die Gehaltsforderungen Lehmanns dem Traditionsklub aus dem Revier zu hoch. Auf vier Millionen Euro sollen sich die Forderungen des Keepers für eine Saison belaufen. Schalke hatte zuvor Fährmann ablösefrei von Bundesliga-Absteiger Eintracht Frankfurt zurückgeholt. Sollte er nicht wie erhofft einschlagen, sind die Knappen laut Bild an Polens Nationaltorwart Grzegorz Sandomierski (21) interessiert.

Lehmann war in der abgelaufenen Saison als Reservekeeper beim FC Arsenal in der englischen Premier League eingesprungen und hatte ein Meisterschaftsspiel für die Gunners bestritten. Der 61-malige Nationaltorhüter Lehmann, der Ende Mai den A- und B-Trainerschein gemacht hat, spielte bereits von 1988 bis 1998 bei den Königsblauen.

Nach einem Intermezzo beim AC Mailand und nur fünf Spielen wechselt er 1998/1999 zu Borussia Dortmund. Im Jahr 2003 verließ er die Bundesliga-Bühne und heuerte beim FC Arsenal an. Bis 2008 spielte er bei den Kanonieren aus der britischen Hauptstadt London. Lehmann bestritt 394 Bundesligaspiele und stand zuletzt bis 2010 im deutschen Fußball-Oberhaus beim VfB Stuttgart unter Vertrag. (sid)

 
 

EURE FAVORITEN