Krasse Typveränderung – Ex-Schalker Thilo Kehrer sieht jetzt aus wie...

Ex-Schalker Thilo Kehrer hat sein Äußeres verändert.
Ex-Schalker Thilo Kehrer hat sein Äußeres verändert.
Foto: imago images / Sven Simon

Nach den EM-Qualifikationsspielen kann Ex-Schalker Thilo Kehrer noch einige freie Tage genießen, bis es pünktlich zum Trainingsauftakt zurück zu Paris Saint-Germain geht, wo der 22-Jährige seit einem Jahr kickt.

Wo der Innenverteidiger seinen Urlaub verbringt, verrät er bei Instagram zwar nicht. Dafür teilte er bei Social Media aber ein Bild, das den ein oder anderen Follower staunen lässt – denn Thilo Kehrer trägt eine komplett neue Frisur.

Auf der Seite abrasiert, oben zu kleinen Zöpfchen geflochten – so hat man den Abwehrspieler noch nie zu Augen bekommen.

Ex-Schalker Thilo Kehrer war beim Friseur

Die neue Haarpracht des Ex-Schalkers erinnert an einen anderen deutschen Nationalspieler: Leroy Sané. Auch er hat sich kürzlich einer Typveränderung unterzogen und seine Haare flechten lassen. Das finden auch Kehrers Fans bei Instagram.

-------------------------------------------------------

Weitere Neuigkeiten vom FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Embolo-Wechsel soll fix sein – diese Klausel macht's möglich

FC Schalke buhlt mit den Bayern um dieses heiß begehrte Talent

FC Schalke 04: Salif Sané verletzt – so lange fällt er aus

-------------------------------------------------------

Das schreiben die Follower:

  • „Sieht zwar gar nicht so schlecht aus, aber die alte Frisur war zehnmal besser. Genau wie bei Leroy: Bitte lasst eure Haare lang.“
  • „Bisschen Leroy nachgemacht?“
  • „Das ist der Sané-Effekt.“
  • „Leroy Sané, bist du die Inspiration?“
  • „Warum haben sowohl du als auch Sané eure Haare so machen lassen?“

Und auch sonst erinnert Thilo Kehrer auf seinem Bild an den 23-Jährigen von Manchester City. Er trägt ein extravagantes Outfit, zerrissene Jeansshorts, ein blau-gelb gestreiftes Tanktop. Darauf: eine stark geschminkte Frau mit riesengroßer Kette von Ohr bis Mund. Auch Leroy Sané macht immer wieder mit seinen Outfits auf sich aufmerksam. Mehr dazu hier>>>

+++ Bayern München: Leroy Sané vor Absage – der Grund liegt drei Jahre zurück +++

Manchen gefällt die Typveränderung, andere finden den alten Look besser. „Deine Haare sind einfach supercool, Thilo“, schreibt ein User. Ein anderer fragt nur: „Warum nur?“

Thilo Kehrer: Das war seine erste Saison bei PSG

Thilo Kehrer wechselte 2018 für 35 Millionen Euro vom FC Schalke zu PSG. Dort konnte er sich in seiner ersten Saison behaupten, auch wenn sowohl das Umfeld als auch die sportlichen Erfahrungen nicht immer einfach waren.

Mit PSG wurde der gebürtige Tübinger Meister in Frankreich – in der Champions-League war aber schon im Achtelfinale Schluss, im Pokal verloren die Pariser überraschend gegen Stade Rennes.

 
 

EURE FAVORITEN