Holtby dankbar über Schalkes "Granate Raúl"

Lewis Holtby rannte zur Eckfahne, nahm seine Fahnen-Gitarre und ließ für einen kurzen Moment seine alte Band die "Bruchweg Boys" wieder aufleben - allerdings im Schalke-Trikot. Der königsblaue Torschütze wollte damit seine alten Kollegen grüßen. DerWesten hat nachgefragt.

Gelsenkirchen. Lewis Holtby über...

...den 4:1-Sieg in Kaiserslautern: Sicherlich war es ein Kraftakt, wir hatten zwei anstrengende Spiele hinter uns. Wir hatten vorher eine Mini-Krise, jetzt ist das Selbstvertrauen wieder da. Die Mannschaft zeigt, dass der Teamgeist über uns schwebt.

...seinen Torjubel: Mein Torjubel mit der Eckfahne war ein Gruß an die Mainzer - ich liebe Schalke, aber da hatte ich auch eine tolle Zeit.

...über Raúl: Raúl ist einfach ein Vorbild, er ist ein Granate. Ich bin dankbar dafür, dass ich mit ihm spielen darf.