Hoffenheim – Schalke: TSG bestraft ineffiziente Schalker – hier alle Highlights

Alessandro Schöpf & Co belohnten sich gegen Hoffenheim nicht.
Alessandro Schöpf & Co belohnten sich gegen Hoffenheim nicht.
Foto: imago images/Jan Huebner

Sinsheim. Zum Abschluss des 8. Bundesliga-Spieltags kam es zur Partie Hoffenheim – Schalke.

Im Duell zwischen Hoffenheim und Schalke wollte S04 wieder einen Sieg einfahren, nachdem es für die Königsblauen am vergangenen Spieltag gegen Köln nur zu einem 1:1 gereicht hatte. Die Wagner-Elf wollte mit einem Sieg an die Tabellenspitze springen.

Hoffenheim – Schalke im Live-Ticker

Alle Infos und Highlights des Spiels Hoffenheim – Schalke bekommst du hier!

--------------

Mögliche Aufstellungen:

Hoffenheim: Baumann – Kaderabek, Posch, Akpoguma, Hübner, Skov – Vogt – Rudy, Geiger – Kramaric, Adamyan

Schalke: Nübel – Kenny, Stambouli, Sané, Oczipka – Mascarell – Caligiuri, Schöpf, Harit, Matondo – Burgstaller

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

--------------

Hoffenheim – Schalke 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Kramaric (71.), 2:0 Bebou (85.)

--------------

90.+3: Das war es! Abpfiff! Schalke muss sich gegen TSG Hoffenheim geschlagen geben.

90.: Es gibt drei Minuten oben drauf.

87.: Wagner bringt Kabak für Kenny.

85.: TOOR für Hoffenheim. Bebou trifft nach einem Konter und einem Stellungsfehler im Schalker Mittelfeld. Schalke ist K.O.

85.: Burgstaller kommt zum Kopfball nach einer Ecke, wurde aber zu sehr gestört und verpasst knapp.

83.: Sané stoppt einen Hoffenheimer Konter per Foul, Gelb für ihn und Freistoß für die TSG.

82.: Der frühere Spielmacher Harit fällt jetzt vor allem durch Eigensinnigkeit auf.

80.: Gelb für Harit, der ausrutschte und mit der Hand an den Ball kam. Aus Frust schoss er den Ball weg.

78.: Wagner braucht Offensiv-Power! Kutucu kommt für Caligiuri.

76.: Hoffenheim wechselt zum dritten und letzten Mal. Bicakcic kommt für den angeschlagenen Posch.

75.: Seit dem Tor sind die Schalker unruhig, Hoffenheim will das nutzen und übernimmt das Zepter.

71.: TOOR für Hoffenheim.

Und dann passiert das Unerwartete: Hoffenheim geht in Führung. Erst hält Nübel überragend, den Nachschuss versenkt Kramaric dann im Kasten.

68.: Gelb für Posch.

67.: Schalke dominiert nach wie vor deutlich. Jedoch auch unverändert: Balu-Weiß kann keine zwingenden Chancen kreieren. Das Bild bleibt seit der ersten Minute nahezu unverändert.

62.: Hoffenheim wechselt defensiv. Sie brauchen dringend Stabilität. Adamyan muss für Rupp weichen.

60.: Baumann patzt! Einen hohen Ball könnte er einfach fangen, will ihn aber wegfausten. An den versprungenen Ball kommt aber auch kein Schalker ran.

57.: Wagner bringt Mark Uth für Rabbi Matondo.

56.: Mascarell verliert den Ball – und erobert ihn mit einer Sensations-Grätsche zurück. Sinnbildlich für die Einsatzbereitschaft der Schalker.

54.: Die Intensität bleibt, wie in Halbzeit eins, auf einem enorm hohen Level: Viele robuste Zweikämpfe, viel Tempo im Spiel.

50.: Doch auch die ersten Minuten der zweiten Hälfte gehören den Schalker. Bislang sind die Knappen allerdings eher auf Ballbesitz aus, der Drang zum Tor fehlt nach wie vor.

47.: Die Hoffenheimer Elf formiert sich sehr offensiv, die Marschrichtung dürfte klar sein: Nach vorne soll es gehen.

46.: Weiter geht es. Schafft Schalke in der zweiten Halbzeit den Sprung an die Tabellenspitze? Hoffenheim wechselt zur Pause: Geiger bleibt draußen, ihn ersetzt Bebou. Schalke startet unverändert.

45.: Halbzeit. Der Schiedsrichter schickt die Teams pünktlich in die Pause. Schalke hat es bislang nicht geschafft sich für einen bärenstarken Auftritt zu belohnen. Trotz Überlegenheit konnte die Wagner-Elf nur über einen Freistoß von Caligiuri, der gegen das Lattenkreuz knallte (3.), gefährlich werden. Hoffenheim findet bisher nahezu gar nicht in die Partie.

44.: Hoffenheim will es schnell machen, doch kann die Konterchance nicht nutzen. Geiger schließt letztlich aus der Distanz ab – wieder drüber.

41.: Schalke macht weiter Druck. Dennoch konnte Blau-Weiß noch keine wirklich gefährlichen Torchancen kreieren. Hoffenheim findet mehr und mehr in die Partie, scheitert aber regelmäßig an der starken Abwehrreihe der Gäste.

37.: Gelb für Geiger, der den quirligen Harit von den Beinen holt.

34.: Die erste gute Gelegenheit für die TSG. Posch verzieht seinen Distanzschuss jedoch.

31.: Schöpf hat bei einem Schalker Konter sehr viel Platz, die Vorlage von Harit landet jedoch etwas in seinem Rücken und bremst ihn deshalb aus. Seine Direktabnahme geht rechts am Tor vorbei.

29.: Nach einer knappen halben Stunde ist die Wagner-Elf sehr nah dran am Führungstreffer. Die Knappen machen unglaublich viel Druck und laufen die TSG bereits in deren Strafraum an.

26.: Ein langer Ball aus der Schalker Defensive landet beim positionsfremden Salif Sané, der völlig frei versucht, auf Burgstaller abzulegen. Ein Hoffenheimer kann gerade noch zur Ecke klären.

24.: Die Hoffenheimer Abwehr agiert zu passiv, kommt nicht so recht in die Zweikämpfe. Bisher kann Schalke das allerdings nicht nutzen – trotz nun deutlicher Überlegenheit. Burgstaller legt per Kopf auf Schöpf ab, der ebenfalls köpft. Der Versuch geht übers Tor.

20.: Caligiuri sieht Oczipka auf der freien linken Außenbahn und bedient ihn mit einem sehenswerten Pass in den Lauf, doch dem Linksverteidiger verspringt der Ball.

17.: Die Königsblauen kommen mit viel Tempo und Harit steckt den Ball auf Burgstaller durch, etwas zu steil. Dennoch kann Burgstaller vor Baumann in Ballbesitz kommen, sein Versuch aus sehr spitzem Winkel ist allerdings zu einfach.

15.: Schalke nähert sich dem Hoffenheimer Tor und kommt immer häufiger zu Abschlüssen.

13.: Schöpf bringt trifft eine Hereingabe per Freistoß nur mit dem Schienbein, der Versuch geht über das Tor.

12.: Schalke beginnt sehr zweikampfbetont und mutig. Das wird eine intensive Partie.

8.: Die ersten Minuten gehören Schalke, auch wenn Hoffenheim bislang nichts zulässt. Die Heim-Mannschaft läuft die Schalker Abwehr früh an und macht gleich viel Druck.

3.: Daniel Caligiuri haut einen Freistoß aus gut 30 Metern vor das Lattenkreuz. Das war wirklich knapp!

1. Minute: Anpfiff der Partie.

--------------

17.56 Uhr: Es ist angerichtet. Das Publikum wartet auf die Teams. Im Kabinentrakt begrüßen die Schalker Spieler herzlich ihren ehemaligen Teamkollegen, den an Hoffenheim ausgeliehenen Sebastian Rudy.

17.47 Uhr: David Wagner am „Sky“-Mikrofon: "Hoffenheim ist eine richtig gute Fußballmannschaft mit richtig guten Individualisten.“ Dass Schalke auf Platz 1 springen kann und die Ergebnisse der Konkurrenz Schalke in die Karten spielen, „kann man nicht verbergen, muss man aber auch nicht.“ Die Mannschaft sei „voll fokussiert“.

17.00 Uhr: Wagner baut auf zwei Positionen um. Für Suat Serdar rückt Alessandro Schöpf in die Startelf. Mark Uth muss auf der Bank Platz nehmen, für ihn startet Rabbi Matondo. Bei Hoffenheim steht Kramaric wieder in der Startformation. Die bestätigten Aufstellungen:

  • Schalke: Nübel – Kenny, Stambouli, Sané, Oczipka – Mascarell – Caligiuri, Schöpf, Harit, Matondo – Burgstaller
  • Hoffenheim: Baumann – Kaderabek, Posch, Akpoguma, Hübner, Skov – Vogt – Rudy, Geiger – Kramaric, Adamyan

16.21 Uhr: Die Bilanz der Begegnung: In 22 Aufeinandertreffen kommen sowohl S04 als auch die TSG auf acht Siege, sechs mal teilte man die Punkte. Brisant: Nur ein einziges der Spiele in Sinsheim konnte der FC Schalke für sich entscheiden, fünf mal blieben die Punkte im Süden (fünf Unentschieden).

16.00 Uhr: Spanische Medien berichten, dass beim heutigen Topspiel Scouts des FC Barcelona anwesend sind, um Schalkes Leistungsträger Amine Harit genauer unter die Lupe zu nehmen. Der junge Wirbelwind und „Bundesligaspieler des Monats September“ steht bei vielen Top-Klubs auf der Beobachtungsliste.

14.43 Uhr: David Wagner hatte es bereits geahnt. Suat Serdar wird nun wohl definitiv für das Topspiel am Samstagabend ausfallen. Auch ein weiterer Leistungsträger der Königsblauen ist nicht mit der Mannschaft nach Sinsheim gereist. >>Hier das Update!<<

Sonntag, 20. Oktober, 14.02 Uhr: Der Einsatz des Schalker Neu-Nationalspielers Suat Serdar ist noch fraglich. Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel äußerte sich Trainer David Wagner zum Stand beim 22-Jährigen (>>hier alle Infos<<).

Freitag, 18. Oktober, 13.58 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zum Spiel zwischen 1899 Hoffenheim und dem FC Schalke 04. Hier versorgen wir dich mit allen Infos rund um die Bundesliga-Partie.

--------------

Hoffenheim – Schalke: Die vergangenen 5 Duelle

  • 20.04.2019, Bundesliga
    Schalke – Hoffenheim 2:5
  • 01.12.2018, Bundesliga
    Hoffenheim – Schalke 1:1
  • 17.02.2018, Bundesliga
    Schalke – Hoffenheim 2:1
  • 23.09.2017, Bundesliga
    Hoffenheim – Schalke 2:0
  • 26.02.2017, Bundesliga
    Schalke – Hoffenheim 1:1
 
 

EURE FAVORITEN