Hammer-Comeback beim FC Schalke 04? Fanliebling versetzt S04-Anhänger in Ekstase – „Bin immer bereit“

Fan-Liebling Naldo (links, mit Benedikt Höwedes): Beide wurden von Domenico Tedesco aussortiert. (Archivbild)
Fan-Liebling Naldo (links, mit Benedikt Höwedes): Beide wurden von Domenico Tedesco aussortiert. (Archivbild)
Foto: imago images / Team 2

60 Spiele lang trug der Brasilianer Naldo das Trikot vom FC Schalke 04. Vor allem an die erste Saison unter Trainer Domenico Tedesco dürfte sich der schlacksige 1,98-Meter-Mann mit Wohlwollen zurückerinnern.

In der Saison 2017/2018 holte er mit Schalke 04 die Vizemeisterschaft. Kommt es nun möglicherweise zur Rückkehr von Naldo nach Gelsenkirchen?

FC Schalke 04: Naldo vor Rückkehr?

Nach der Erfolgssaison trennten sich die Wege von Naldo und Schalke 04. Der Start in die Saison 2018 unter Tedesco fiel komplett ins Wasser, Naldo saß häufig auf der Bank. Im Januar 2019 ging er für eine Ablöse von 2 Millionen Euro zum AS Monaco.

Dort verlief der Start ebenfalls holprig: Innerhalb einer Woche kassierte der Brasilianer gleich zwei rote Karten bei den Monegassen. So richtig Fuß fasste er im Verein nie. Sein Vertrag in Monaco gilt noch bis zum 30. Juni 2020. In dieser Saison wartet er sogar weiter auf seinen ersten Pflichtspieleinsatz.

Vielleicht liebäugelte Naldo (Marktwert 500.000) auch deshalb beim Live-Talk „Sky90“ so offensiv mit einer Rückkehr in die Bundesliga. Wie der Brasilianer erklärte, könne er sich durchaus vorstellen, wieder in Deutschlands höchster Spielklasse aufzulaufen.

Dabei schloss er auch eine Rückkehr zur alten Wirkungsstätte nicht aus: „Ich spreche aktuell viel mit meinem Berater. Wir werden sehen, was passiert. Man soll niemals nie sagen. Ich bin immer bereit für Angebote“, so der 37-Jährige.

+++ FC Schalke 04: Schock-Foto! Gacinovic zeigt seine Wunden nach Nübels Kung-Fu-Tritt +++

Das spräche für beide Seiten

Was den Wechsel von Naldo zurück zu Schalke 04 für beide Seiten schmackhaft machen könnte: Die etatmäßigen Innenverteidiger Salif Sané, Benjamin Stambouli und Matija Nastasic sind verletzt. Zuletzt hatte Weston McKennie, eigentlich ein Mann für das defensive Mittelfeld, in der Innenverteidigung ausgeholfen.

+++ Borussia Dortmund wird für peinlichen Tweet verspottet – und löscht ihn wieder +++

In Frankfurt folgte der nächste Verletzungs-Schock: McKennie musste nach 13 Minuten mit einer Schulterverletzung vom Platz getragen werden. Es droht der nächste monatelange Ausfall. Für den Rest des Spiels rückte deswegen Bastian Oczipka in die Innenverteidigung.

Die Personaldecke bei Schalke im Abwehrzentrum wird immer dünner. Mit Naldo könnte so kurzfristig eine Lücke gestopft werden. Zudem kennt Naldo noch einige Akteure in den Reihen von Schalke 04 und Verantwortliche sowie den Verein. Die Eingewöhnungszeit dürfte dementsprechend kurz sein.

Naldo wäre einer der ältesten Bundesliga-Spieler

Was gegen Naldo spricht: Mit 37 Jahren würde der Abwehrspieler zum „alten Eisen“ der Bundesligaspieler gehören. Lediglich Paderborns Ersatz-Keeper Michael Ratajczak (37) und Bremens Claudio Pizarro (41) wären älter.

Auch hinter Naldos Form steht aufgrund der langen Zeit auf der Bank ein großes Fragezeichen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mega-Gehalt! Das verdient Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp durch seine Vertragsverlängerung in Liverpool

FC Schalke 04: Ex-Star Hamit Altintop mit bösem Versprecher bei Champions-League-Auslosung

• Top-News des Tages:

Michael Schumacher – Management räumt mit irrem Gerücht auf: „Er war es nicht“

„Tatort“ (ARD): Krimi-Aus für Jan Josef Liefers? Schauspieler schockiert mit Video – Fans traurig

-------------------------------------

Fans würden Naldo mit offenen Armen empfangen

Auf die Unterstützung der Fans könnte Naldo wohl auf in jedem Fall bauen. Schließlich galt der Brasilianer in der Saison der Vizemeisterschaft als einer der Führungsspieler und Abwehrchef auf Schalke.

Seinen Kopfball zum 4:4 im Revierderby gegen den BVB verschaffte ihm fast schon den Status einer Vereinslegende. Nach einem 4:0 Rückstand erzielte Naldo damals in der 94 Minute am Ende einer furiosen zweiten Halbzeit den Ausgleich für Schalke und brachte das Emotionsfass zum Überkochen. (dav)

 
 

EURE FAVORITEN