Früherer Schalke-Fanliebling Uchida will zurück nach Japan

Atsuto Uchida spielte sieben Jahre lang beim FC Schalke 04.
Atsuto Uchida spielte sieben Jahre lang beim FC Schalke 04.
Foto: imago

Gelsenkirchen. Atsuto Uchida, lange Jahre ein Publikumsliebling auf Schalke, zieht es zurück in seine japanische Heimat. Der 29-Jährige war erst im Sommer zu Union Berlin gewechselt, konnte sich jedoch auch beim Zweitligisten nicht durchsetzen.

Weil „Uchi“ aber noch auf den WM-Zug aufspringen und mit dem japanischen Nationalteam nach Russland reisen möchte, benötigt er dringend Spielpraxis. Sein Ex-Klub Kashima Antlers hat laut japanischen Medienberichten bereits Interesse an Uchida signalisiert, der vor seiner schweren Knieverletzung eine feste Größe auf Schalke war. (MH)

 
 

EURE FAVORITEN