Freibier bei Schalke gegen Bayern - schon nach der Pause

Das Brezel gibt's auf Schalke am Samstag nicht umsonst - ein Bier schon.
Das Brezel gibt's auf Schalke am Samstag nicht umsonst - ein Bier schon.
Foto: imago
Stadion-Namensgeber Veltins spendiert den Fans des FC Schalke 04 am Samstag im Topspiel gegen den FC Bayern Freibier - allerdings nicht, wie sonst üblich, nach dem Spiel, sondern bereits nach der Halbzeitpause. Ob das mit der Negativbilanz der Königsblauen gegen den FCB zusammenhängt?

Gelsenkirchen.. Um es harmlos zu formulieren: Die Fans des FC Schalke 04 hatten zuletzt nicht viel zu lachen, wenn es gegen den FC Bayern ging. In den vergangenen acht Pflichtspielen gab es acht Niederlagen - und das bei einer Tordifferenz von 2:23. Dazu kommt noch ein 0:5 in einem Vorbereitungsspiel in der Winterpause der Saison 2012/2013. Noch bitterer für Schalke: Die beiden eigenen Tore hatten sie den Münchenern Holger Badstuber und Rafinha zu verdanken. Die trafen ins eigene Netz.

Damit das Topspiel am Samstag (18.30 Uhr, live in unserem Ticker) auf jeden Fall erträglich ist, gibt es Freibier von Veltins - und das nicht, wie sonst bei ähnlichen Aktionen üblich, nach dem Spiel, sondern bereits nach der Halbzeitpause ab 19.30 Uhr. Jeder Schalke-Fan ab 16 Jahren erhält beim Eintritt in die Arena einen Freibiergutschein. Veltins stellt einen weiteren Tankzug mit über 25.000 Litern Bier bereit. "Angesichts des erwarteten Zuspruchs", wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Arena-Namensvertrag bis 2019 verlängert

Die Brauerei hatte den Schalke-Fans eine Runde Freibier versprochen, als die Verlängerung des Namensvertrags für die Arena um vier Jahre bis 2019 bekanntgegeben wurde. Unabhängig davon behält Veltins die Ausschankrechte bis 2023. (aer)

 
 

EURE FAVORITEN