Gelsenkirchen

FC Schalke dünnt aus: Das erste Talent verlässt die Königsblauen in Richtung Sandhausen

Bald vorerst nicht mehr im Schalke-Trikot zu sehen: Haji Wright wird an den SV Sandhausen verliehen. Foto: Firo
Bald vorerst nicht mehr im Schalke-Trikot zu sehen: Haji Wright wird an den SV Sandhausen verliehen. Foto: Firo

Gelsenkirchen. Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat einen ersten Schritt zur Verkleinerung seines noch zu großen Kaders gemacht: Der 19-jährige Haji Wright wird bis zum Ende der Saison 2017/18 an den Zweitligisten SV Sandhausen verliehen.

Zwischen den beiden Klubs wurde jedoch laut Mitteilung des FC Schalke keine Kaufoption vereinbart. Das teilte der Klub am Freitag mit.

-------------------------------------

• Mehr zu Schalke 04:

Auf Schalke kommt die Dreierkette: Löst das neue Spielsystem von Tedesco altbekannte Probleme?

FC Schalke 04: Darmstadt wirbt wieder um Felix Platte

FC Schalke 04: Torhüter Michael Langer weiß, was ihn erwartet

-------------------------------------

Wright soll Erfahrungen sammeln

Sportvorstand Christian Heidel erklärte: „Haji ist auf einem sehr guten Weg. Was er jetzt am meisten benötigt, ist Spielpraxis im Profifußball."

Diese soll der US-Amerikaner, der 2016 von New York Cosmos zu den Königsblauen kam und und vergangene Saison mit der U19 die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft erreichte, in der Zweiten Liga sammeln können.

„Im kommenden Sommer wird Haji dann zu uns zurückkehren und seine Entwicklung bei Schalke 04 fortsetzen“, sagte Heidel.

Der Vertrag von Haji Wright läuft auf Schalke bis zum 30. Juni 2020.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen