FC Schalke 04: Spiel gegen Bremen ohne Zuschauer? S04 bezieht Stellung

Wann darf der FC Schalke endlich wieder Zuschauer empfangen?
Wann darf der FC Schalke endlich wieder Zuschauer empfangen?
Foto: imago images / Team 2

Wann darf der FC Schalke 04 in dieser Saison erstmals vor Zuschauern spielen?

Beim Bundesliga-Auftakt in München durften keine Fans ins Stadion, weil die Corona-Werte in der bayerischen Landeshauptstadt zu hoch waren. Und auch für das anstehende Heimspiel von Schalke gegen Bremen ist noch nicht klar, ob Zuschauer zugelassen werden.

Schalke gegen Bremen vor leeren Rängen

Wegen hoher Corona-Fallzahlen in Gelsenkirchen ist offen, ob die Partie zwischen Schalke und Bremen vor Zuschauern stattfinden kann. Stadtsprecher Martin Schulmann sagte: „Wenn der Wert so bleibt, wird Schalke am Samstag ohne Zuschauer spielen müssen.“

Ausschlaggebend sind die Fallzahlen der vergangenen sieben Tage – gerechnet auf 100.000 Einwohner. Diese sogenannte 7-Tage-Inzidenz muss unter 35 liegen. Am Montagmorgen lag dieser Wert in Gelsenkirchen bei 44,1.

Der Verein teilte daraufhin mit: „Da die Entwicklung des Infektionsgeschehens in den nächsten Tagen abgewartet wird – möglicherweise ergibt sich wieder eine rückläufige Tendenz – wird am Montag (21.9.) keine Kartenzuteilung stattfinden.“

Schalke bittet seine Fans um ein wenig Geduld und verspricht: „Sollte das Spiel ohne Zuschauer ausgetragen werden müssen, erhalten alle Fans, die eine Karte zugeteilt bekommen, selbstverständlich umgehend ihr Geld zurück.“

-----------------

Mehr Schalke-News:

-----------------

Schalke unter Druck

Ob mit oder ohne Zuschauer – Schalke braucht am Samstag unbedingt ein Erfolgserlebnis. Nach der zurückliegenden Horror-Rückrunde und den vielen Negativ-Schlagzeilen abseits des Platzes waren die Königsblauen bereits mit einer gewaltigen Hypothek in die Saison gestartet. Diese wurde am vergangenen Freitag umso größer, als Schalke beim FC Bayern mit 0:8 vom Feld gefegt wurde.

„Der Auftritt in München war indiskutabel, da gibt es keine zwei Meinungen“, sagte Sportvorstand Jochen Schneider: „So darf sich eine Mannschaft des FC Schalke 04 nicht präsentieren.“ (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN