Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Fans stellen sich die Nackenhaare auf – wechselt ER ausgerechnet zum BVB?

Für die Fans des FC Schalke 04 wäre es ein Alptraum. Wechselt ein ehemaliger Publikumsliebling ausgerechnet zu Borussia Dortmund?

© IMAGO / Action Plus

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte Schalke 04 Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen Dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Für die Fans wäre es ein Alptraum. Einen (ehemaligen) Spieler vom FC Schalke 04 im Trikot von Borussia Dortmund zu sehen, tut ihnen ohnehin weh. Wenn es sich dann aber auch noch um einen ehemaligen Fanliebling handelt, ist es ein Stich ins Herz.

Genau dieses Szenario liegt nun wieder auf dem Tisch. Konkret geht es um Weston McKennie. Der Ex-Profi des FC Schalke 04 sorgt derzeit bei der Weltmeisterschaft mit den USA für eine große Überraschung. Die noch größere könnte aber im Januar folgen.

FC Schalke 04 zum Verkauf gezwungen

91 Pflichtspiele absolvierte McKennie während seiner Zeit in Gelsenkirchen. Der S04 hatte ihn einst aus den USA geholt und zum Star geformt. Der 24-Jährige war mit seinem Potenzial und dem Marktwert das, was oft als Tafelsilber bezeichnet wird.

Als solches, schien es immer nur eine Frage der Zeit, bis der chronisch klamme FC Schalke 04 ihn verkaufen musste. 2020 war es soweit. Zunächst per Leihe und im Sommer darauf fest schloss sich McKennie Juventus Turin. Dort könnte seine Zeit bald enden.

McKennie ein Verkaufskandidat?

Denn Juventus erwägt offenbar, seinen Mittelfeldspieler zu verkaufen. In der kommenden Woche wollen sich die Klub-Oberen mit Trainer Massimo Allegri zusammensetzen. Ein Schlachtplan für das Transferfenster im Januar soll dabei auf der Agenda stehen, berichtet die „Gazetta dello Sport“.

Weston McKennie
Weston McKennie könnte im Januar die Farben wechseln.

McKennie steht dabei unter besonderer Beobachtung. Obwohl der ehemalige Spieler des FC Schalke 04 regelmäßig zum Einsatz kommt, scheint Allegri andere Pläne zu verfolgen. Ein Umstand, den sich S04-Rivale Borussia Dortmund zur Nutze machen könnte.

FC Schalke 04: BVB an McKennie dran

Demnach bestehe vonseiten des BVB Interesse an dem Spieler. Nach einer für den Vizemeister enttäuschenden Hinrunde, wollen die Schwarzgelben ihren Kader im Winter verbessern. McKennie könnte gegen zuletzt fehlende Stabilität vorgehen.


Das könnte dich auch interessieren:


Bleibt eine Frage: Wie teuer wird McKennie? Der Ex-Star des FC Schalke 04 hat noch einen Vertrag bis 2025. Ablöse und Gehalt werden nicht niedrig ausfallen. Deshalb könnte ein Wechsel in die Premier League der wahrscheinlichere Schritt sein. Dort sitzt das Geld bekanntlich lockerer.