Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Bitter! Bricht ER den S04-Fans mit einem Wechsel das Herz?

FC Schalke 04: Wechsel vom echten Schalker rückt in weite Ferne.
FC Schalke 04: Wechsel vom echten Schalker rückt in weite Ferne.
Foto: imago images/Team 2

Gelsenkirchen. Bittere Nachrichten für alle Fans des FC Schalke 04!

Große Sprünge wird der FC Schalke in diesem Transfersommer nicht machen, das ist allen klar. Einkäufe im einstelligen Millionenbereich sind das Höchste der Gefühle.

Einen bekennenden Schalke-Fan wird Königsblau deshalb in diesem Sommer nicht verpflichten können. S04 könnte ihn nun sogar an die Bundesliga-Konkurrenz verlieren, auch wenn er gerne auf Schalke gespielt hätte.

Das sind die Rekordspieler von Schalke 04
Das sind die Rekordspieler von Schalke 04

FC Schalke 04: Bergamo erteilt Freigabe

Robin Gosens gilt als eine der Entdeckungen in der Serie A. Zusammen mit seinem Verein Atalanta Bergamo mischt der Deutsche die italienische Liga auf und hat sogar noch theoretische Chancen auf den Meistertitel.

------------------

Spätstarter Robin Gosens:

  • Wechselte als 18-Jähriger in die Jugend von Vitesse Arnheim (Niederlande)
  • Der richtige Durchbruch blieb ihm bei mehreren Stationen in Holland verwehrt
  • 2017 folgte der Wechsel zu Bergamo
  • Seitdem absolvierte er 100 Pflichtspiele
  • Mit Bergamo überrascht er in der aktuellen Saison
  • Marktwert von 20 Millionen Euro

--------------------

Doch seine Zukunft ist ungeklärt. Gosens Vertrag läuft bis 2022, doch nun hat der Verein ihm offenbar eine vorzeitige Wechselgenehmigung erteilt, sollte sich ein finanzstarker Interessent finden. Die Ablöse für den Linksverteidiger soll bei 30 Millionen Euro liegen. Das berichtet der „Kicker“.

In Zeiten der Corona-Pandemie dürfte es schwierig werden einen passenden Käufer zu finden. Schalke 04 ist bei solch hohen Summen von vornherein ausgeschlossen. Das lässt die finanzielle Lage nicht zu. Allerdings könnte es Gosens dennoch in die Bundesliga ziehen.

Dank der Finanzspritze von Investor Lars Windhorst plant die Berliner Hertha in diesem Sommer einen Großangriff auf dem Transfermarkt und anschließend auf die Liga. Demnach solle sich der Hauptstadtklub für die Personalie Gosens interessieren. Mit dem Investor im Rücken ist auch die hohe Ablösesumme machbar. Demnach soll der Verein wegen Gosens bereits angefragt haben.

Gosens bekennender Schalke-Fan

Die Fans des FC Schalke 04 dürfte es besonders schmerzen, sollte der 26-Jährige zu einem Bundesligakonkurrenten wechseln. Gosens macht nämlich keinen Hehl daraus, dass sein Herz für die Königsblauen schlägt und dass er davon träumt, einmal im Schalke-Dress aufzulaufen.

+++ FC Schalke 04: Ausbilder Norbert Elgert offen über Leroy Sané – „Werde ihm auch nicht gratulieren“ +++

Bei einem Interview mit „Sport 1“ sagte Gosens beispielsweise: „Ich habe immer gesagt, dass Schalke mein Herzensverein ist. Die dortigen Verantwortlichen haben von einem Neustart gesprochen, und wenn man dann irgendwie an einem Aufbau auf Schalke beteiligt sein könnte, wäre es immer noch grandios, bei so einem Verein spielen zu dürfen.“

Auch Gosens kennt die finanzielle Lage

In der derzeitigen Situation würden die Fans einen wie Gosens, der sich voll mit dem Verein identifiziert, liebend gerne in ihrer Mannschaft begrüßen. Doch auch der Verteidiger weiß um die Probleme des Vereins. „Aktuell sieht es so aus, dass es für Schalke finanziell schwierig wäre, einen Transfer zu stemmen“, sagte er kürzlich.

---------------------

Mehr Neuigkeiten zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Ozan Kabak postet Bild im Gala-Trikot – das steckt dahinter

FC Schalke 04 & der neue Weg: Jochen Schneider setzt starkes Zeichen

FC Schalke 04: Verrückter Vorschlag! Schneider legt sich mit dem FC Bayern an

----------------------

Und so müssen die Schalker demnächst vielleicht mit ansehen, wie es den großen S04-Fan zur Hertha nach Berlin zieht.

Schalke hat andere Baustellen

Der FC Schalke 04 hat in der jetzigen Phase sicherlich andere Baustellen im Kader. Gerade im Sturm braucht S04 Verstärkung. Mit 38 Treffern in 34 Spielen hatte Schalke die zweitschlechteste Offensive. Ein Name, der auf Schalke, gehandelt wird, ist Sebastian Andersson von Union Berlin.

Neuer Torwart für S04?

Nicht nur im Sturm hat Schalke Bedarf, sondern wohl auch im Tor. Mit Markus Schubert und Ralf Fährmann haben die Knappen zwar zwei potentielle Stammkeeper, doch die Verantwortlichen würden gerne Alexander Schwolow vom SC Freiburg zwischen den Pfosten sehen.

Laut mehreren Medienberichten steht der Deal auch schon kurz vor dem Abschluss, allerdings haben die Vereine noch nichts vermeldet. Schwolow soll rund acht Millionen Euro kosten.

Ungewisse Zukunft von Stambouli

Benjamin Stambouli war einer der absoluten Fan-Lieblinge beim FC Schalke. Sein Vertrag ist jedoch am Ende der Saison ausgelaufen. Bislang haben sich der Verein und der Spieler noch nicht auf einen neuen Vertrag verständigen können. Was es neues vom Stambouli gibt, erfährst du hier!

Trügt der Schein?

Seit jener ominösen Pressekonferenz von Jochen Schneider, David Wagner und Alexander Jobst ist es tatsächlich ruhiger rund um den Verein geworden. Schafft man es endlich den großen Stress der letzten Jahre hinter sich zu lassen? Das wird spätestens zum Saisonstart zeigen. Allerdings droht schon jetzt neuer Ärger. Ex-Trainer Peter Neururer äußert sich deutlich über die aktuelle Lage des Vereins.

Millionensegen dank Verkauf?

Aktuell versucht der FC Schalke noch einige Spieler für ein kleines Millionensümmchen loszuwerden. Konkret geht es dabei um Nabil Bentaleb, der aktuell noch an Newcastle United ausgeliehen ist. Wie der Stand der Verhandlungen ist, erfährst du hier! (mh)

 
 

EURE FAVORITEN