Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Verletzungspech hält an – Pechvogel fällt schon wieder aus

Frust beim FC Schalke 04: Steven Skrzybski ist schon wieder verletzt.
Frust beim FC Schalke 04: Steven Skrzybski ist schon wieder verletzt.
Foto: imago images / Team 2

Gelsenkirchen. Das Verletzungspech bleibt dem FC Schalke 04 und besonders Steven Skrzybski treu. Gerade hatte sich der Stürmer wieder herangekämpft – nun fällt er erneut aus.

Schon beim Abschlusstraining des FC Schalke 04 vor dem Auftaktspiel bei Borussia Mönchengladbach (0:0) hatte Steven Skrzybski muskuläre Beschwerden verspürt. Nun fällt er wegen Oberschenkelproblemen wieder aus.

FC Schalke 04: Steven Skrzybski wieder mit Muskelproblemen

Schon die letzte Saison auf Schalke war für den Berliner geprägt von immer wiederkehrenden Muskelproblemen, die ihn ständig zu Pausen zwangen. Die Hoffnung, dass dieses Kapitel nach einer verletzungsfreien Vorbereitung nun vorbei ist, ist jetzt dahin.

Auch für den S04 selbst ist das eine bittere Nachricht. Nach Gladbach reisten die Knappen mit weniger Spielern als erlaubt – zu viele verletzungsbedingte Ausfälle.

------------------------------------

• Mehr Schalke-Themen:

FC Schalke 04 droht Ablösefrei-Debakel – diese Verträge laufen aus

FC Schalke 04: Handschuh-Zoff! Ausrüster mit schweren Vorwürfen gegen Alexander Nübel

• Top-News des Tages:

Ingo Kantorek (†44): „Köln 50667“-Star stirbt bei Autounfall – RTL2 schneidet fragwürdige Szenen heraus

Rebecca Reusch: Irre Wende! Bericht über komplett neue Theorie

-------------------------------------

Bayern-Vorbereitung: Skrzybski, Matondo und Carls fehlen

Nun, wo mit Mark Uth (Leisten-OP), Alessandro Schöpf (Trainingsrückstand), Nassim Boujellab (Augenverletzung), Markus Schubert (Probleme am Hüftbeuger) und Ozan Kabak (Fußverletzung) zahlreiche Spieler ins Training zurückkehren konnten, fällt mit Skrzybski der nächste aus.

Immerhin: Darüber hinaus fehlen zum Start der Vorbereitung auf das Spiel gegen den FC Bayern München (Samstag, 18.30 Uhr) nur noch Rabbi Matondo (Fußverletzung) und Jonas Carls (Bänderverletzung).

Alessandro Schöpf absolvierte am Wochenende erfolgreich eine Halbzeit bei der U23 – Mark Uth soll es ihm am kommenden Spieltag gleich tun.

 
 

EURE FAVORITEN