Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Wieder kein Sieg – jetzt stellen sich alle S04-Fans nur DIESE Frage

Die denkwürdigsten Revierderbys der letzten 20 Jahre

Wenn der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund aufeinandertreffen kochen die Emotionen im Ruhrgebiet hoch. Das waren die denkwürdigsten Derbys der vergangenen 20 Jahre.

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen. Der erste Punkt der Saison – doch wieder kein Sieg. Beim FC Schalke 04 sind alle hin- und hergerissen.

Der Super-GAU ist abgewendet – mit dem 1:1 gegen Union Berlin ist der Katastrophen-Saisonstart mit fünf Niederlagen am Stück abgewendet. Gleichzeitig bleibt der FC Schalke 04 seit nunmehr 20 Spielen sieglos.

FC Schalke 04: Fans nach Remis gegen Union hin- und hergerissen

Deshalb stellen sich nach dem 1:1 gegen Union nun alle Schalke-Fans diese eine Frage: „Ist das Ergebnis nun gut oder schlecht?“

Das war positiv: Der FC Schalke 04 wirkte gegen Union mental so gefestigt wie lange nicht. Mutig und mit Leidenschaft suchte die Baum-Elf von Beginn an den Weg nach vorne, wirkte taktisch gut aufgestellt und fiel nach dem Gegentor nicht auseinander, wie noch unter Wagner, sondern schüttelte sich, kam zurück und glich aus.

Rechtsverteidiger Kilian Ludewig lieferte ein gutes Debüt ab, ebenso wie Frederik Rönnow. Der neue Keeper hielt die Königsblauen bei seiner ersten Partie von Beginn an mit mehreren starken Paraden im Spiel.

+++ FC Schalke 04: Fan-Rückschlag vor dem Revierderby! +++

Wieder kein Sieg

Das war negativ: Erstmal war es wieder kein Sieg. Und nur der hilft Schalke wirklich aus der Mega-Krise. Außerdem zeigte das 1:1 gegen Union (>> hier alle Highlights), dass Manuel Baum noch viel Arbeit in Puncto Spielaufbau bevorsteht. Und auch in der Abwehr gab es zu viele Fehler, die Union zum Tor einluden.

----------------------

Weitere News zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Burgstaller mit krassem Geständnis – SO ging es ihm zuletzt auf Schalke

FC Schalke 04: Baum erklärt sich nach DIESER überraschenden Entscheidung – „Das wird richtig spannend“

FC Schalke 04: Ex-Skandalprofi bei neuem Klub! Jetzt kickt er HIER

---------------------

Nicht Sekt, nicht Selters. Auch die Fans des FC Schalke 04 im Netz zeigten sich unentschieden, was mit dem Unentschieden anzufangen ist:

  • Was fängt man mit so nem Unentschieden an? Gut, weil man endlich mal wieder gepunktet hat und nach einem Rückstand zurückgekommen ist? Oder enttäuschend, weil es spielerisch leider (wieder) nicht berauschend war?
  • Nach Rückstand nicht zusammengebrochen, Ludewig und Rönnow mit einem guten Einstand. Ansonsten müssen wir uns in allen Bereichen steigern und das wird ein harter Weg. Gehen wir ihn - GEMEINSAM!
  • Zwar der erste Punkt, aber kein Fortschritt für Schalke. Das Pressing war noch ziemlich lückenhaft, ein spielstärkerer Gegner hätte das offensichtlicher aufgezeigt. Im Ballbesitzspiel konnte man Baums Ideen zwar erkennen, allerdings herrschte große Harmlosigkeit.
  • Schalke hat sich deutlich verbessert. Die spielen nicht mehr wie ein Absteiger, sondern jemand der den Abstiegskampf verstanden hat. Ob es gegen stärkere Gegner mit der Leistung reicht, bleibt abzuwarten.
  • 1 Punkt natürlich viel zu wenig. Hilft uns nicht wirklich weiter. 20-Spiele-Sieglosserie geht damit weiter. Nice.
  • Bin insgesamt nicht unzufrieden. Das Team muss zusammenwachsen. Man darf nicht vergessen, dass mit Kabak, Serdar und Uth eine Achse fehlt. Der Leistungsabfall dahinter ist weiterhin teilweise erschreckend. Positiv aufgefallen sind mir Ludewig und natürlich Rönnow.
  • sorry wenn ich das so sage aber eure Euphorie könnt ihr euch sonst wo hinstecken. Wir haben nach 4 Spielen EINEN Punkt (gegen Union), ein Torverhältnis von 2:16 und seit 20 Spielen keinen Sieg (10 Monate).
  • Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung
  • 1-1 am Ende. Ein Anfang! Weiterkämpfen und siegen!
  • Ludewig richtig gut, nach Rückstand zurückgekommen, Halbzeit ohne Gegentor, keiner verletzt, Harit schon wieder Minuten bekommen. Im Derby wechselt sich Naldo selbst ein

+++ Götze-Wahnsinn! Ex-BVB-Star gibt sein Debüt in Eindhoven – dann passiert DAS +++

Und auch Trainer Manuel Baum sagte nach der Partie, dass man ein differenziertes Fazit ziehen müsse. „Mit der Laufleistung, den Sprints und der Aggressivität war ich sehr zufrieden. Im Spielaufbau war das aber noch viel zu wenig“, sagt der neue Trainer des FC Schalke 04 deutlich.

 
 

EURE FAVORITEN