Gelsenkirchen

Schalke-Ultras sprechen vor dem Derby eine Drohung aus – „Dann wird es nicht so friedlich“

Die denkwürdigsten Revierderbys der letzten 20 Jahre

Wenn der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund aufeinandertreffen kochen die Emotionen im Ruhrgebiet hoch. Das waren die denkwürdigsten Derbys der vergangenen 20 Jahre.

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen. Schwere Gang für die Schalke-Stars!

Nach dem 20. Sieglos-Spiel in Serie forderten rund 80 S04-Ultras vor dem Stadion ein Gespräch – und die Schalke-Profis stellten sich.

Am Eingang West forderten die Fans mit lautstarken Gesängen die Spieler von Schalke auf, sich dem Redebedarf zu stellen. Samt Trainer Manuel Baum und Vorstand Jochen Schneider. Das berichtet „Sport1“.

FC Schalke 04: Ultras stellen Spieler zur Rede und werden sehr deutlich

Dabei wurde es laut – und durchaus bedrohlich. „Das war okay heute, ihr müsst aber fürs Derby noch ein paar Prozente mehr draufpacken“, sagte einer der Ultras deutlich. Und wird noch eindeutiger.

FC Schalke 04 gegen Union Berlin – hier alle Highlights >>

„Das Derby ist das wichtigste Spiel im Jahr. Ihr geht da raus und gebt alles. Das kann man verlieren, es kommt aber auf die Art und Weise an. Wenn ihr euch nicht mindestens so präsentiert wie heute, dann sehen wir uns wieder. Dann wird es aber nicht so friedlich. Ist das angekommen?“

----------------------

Weitere News zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Burgstaller mit krassem Geständnis – SO ging es ihm zuletzt auf Schalke

FC Schalke 04: Baum erklärt sich nach DIESER überraschenden Entscheidung – „Das wird richtig spannend“

FC Schalke 04: Ex-Skandalprofi bei neuem Klub! Jetzt kickt er HIER

---------------------

Eine Drohung, die gerade dem ein oder anderen Neuzugang des FC Schalke 04 einen Schauer über den Rücken gejagt haben dürfte.

„200 Prozent! Von jedem! Für Schalke! Auf geht's!“

Anschließend gab es vom Ultras-Wortführer noch eine Einschwörung auf das Derby: „200 Prozent! Von jedem! Für Schalke! Auf geht's!“

+++ FC Schalke 04: Fan-Rückschlag vor dem Revierderby! +++

Sascha Riether, Leiter der Lizenzspielerabteilung bei den Knappen, sagte nach der fünfminütigen Unterredung zu „Sport1“: „Das war eher motivierend. Es gab eine Aussprache. Die Fans haben uns für das Derby heiß gemacht. Das es da auch mal laut wird, ist doch normal. Das ist Druck, der raus muss. Das ist verständlich. Normal können die Fans den im Stadion rauslassen.“

Während sich Schalke die gesamte Woche auf das Derby vorbereiten kann, tritt der BVB am Dienstag zunächst in der Champions League gegen Lazio Rom an. Wird dies für Schalke 04 zum Vorteil?

Der FC Schalke 04 blieb beim 1:1 gegen Union Berlin zum 20. Mal in Folge sieglos. Die Frage, die sich nun alle S04-Fans stellen, erfährst du hier >>

Weiterer Eklat

Es war nicht das einzige Mal am Wochenende, dass die Fans des FC Schalke 04 auffielen. Beim U19-Derby gegen den BVB kam es zu rassistischen Beleidigungen. So deutlich reagiert der Verein nun >>>

Auch die Fans von BVB und S04 waren sich größtenteils einig, dass es sich um eine verwerfliche Ekel-Aktion einiger S04-Anhänger handelt. Im Netz ging es heiß her >>

Nicht einzige Fan-Aktion

Beim Spiel gegen Union Berlin war der Auftritt der Ultras nicht die einzige Fan-Aktion am Stadion in Gelsenkirchen. Eine weitere Fan-Gruppe verteilte Flyer und fordert den Rücktritt des gesamten Vorstands. Was dahinter steckt, erfährst du hier!

 
 

EURE FAVORITEN