FC Schalke 04: Bitter gelaufen für Mark Uth – S04-Fans lachen sich über diese Szene kaputt

Die Fans des FC Schalke 04 lachen über diese Szene von Mark Uth.
Die Fans des FC Schalke 04 lachen über diese Szene von Mark Uth.
Foto: imago images / Jan Huebner

Bremen. Beim FC Schalke 04 läuft es! Bei Werder Bremen fuhren die Königsblauen den nächsten Sieg ein (2:1), schoben sich in der Tabelle vorerst auf den vierten Platz vor.

Weniger lief es im Spiel für Mark Uth. Der Stürmer des FC Schalke 04 blieb auch im neunten Auftritt in dieser Saison ohne Tor, gehörte in der Knappen-Offensive zu den Unauffälligeren.

FC Schalke 04: Mark Uth sorgt für Lacher

Besonders blöd gelaufen war es für Mark Uth in einer Szene, über die nun das Netz lacht. Der 30-Jährige saß auf dem Boden, vor ihm stand Schiedsrichter Benjamin Cortus.

Doch als Uth dem Referee die Hand ausstreckt, damit dieser ihm hochhilft, geht Cortus einfach weg. Uth schaut verdutzt und erlaubt sich dann den Spaß, sich selbst mit der anderen Hand hochzuhelfen.

Das Video der Szene landete auf Twitter, wo die Fans des FC Schalke 04 herzlich darüber lachen. „Uth heute kein glückliches Spiel“, schreibt Twitter-Nutzer „Luke Dean“ über das Video.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund: Wutrede von Reus! DIESER Satz gibt enorm zu bedenken

Borussia Dortmund – Paderborn: BVB-Fans gehen auf die Barrikaden: „Erbärmlich!“ ++ „Wollt ihr mich verarschen?“

• Top-News des Tages:

Hund: Soldatin sieht nach Monaten ihren Hund wieder – seine Reaktion bricht ihr das Herz

Whatsapp: Vorsicht! Wenn du diesen einen Fehler machst, kannst du dich tödlich blamieren!

-------------------------------------

Uth dürfte es ziemlich egal sein. Auch wenn es sicher nicht sein bester Auftritt in Königsblau war, darf er sich über den sechsten Schalke-Sieg im zwölften Bundesligaspiel freuen.

++ Schalke-News, Exklusivthemen und Interviews direkt in dein Postfach: HIER kannst du den neuen Schalke-Newsletter der WAZ abonnieren ++

Bei Werder Bremen läuft es dagegen ziemlich mies. Mit der zweiten Niederlage in Folge rutschen die Nordlichter auf den 13. Platz ab, der letzte Bundesliga-Sieg liegt bereits mehr als zwei Monate zurück.

 
 

EURE FAVORITEN