FC Schalke 04 bei Twente mit Remis – doch die Fans lachen nur über diese peinlichen Fehler

Vor dem Testspiel zwischen Twente Enschede und Schalke 04 gab es "interessante" Mannschaftsaufstellungen.
Vor dem Testspiel zwischen Twente Enschede und Schalke 04 gab es "interessante" Mannschaftsaufstellungen.
Foto: imago images / RHR-Foto - Twitter / DasB3n

Das Testspiel des FC Schalke 04 bei Twente Enschede (1:1) riss die königsblauen Fans nicht zwingend vom Hocker. Ein Blick auf die offiziellen Mannschaftsaufstellungen brachte die S04-Anhänger hingegen zum Brüllen.

Als eine knappe Stunde vor Anstoß des Spiels zwischen Twente und Schalke im Pressebereich des Stadions wie üblich die Startelf-Bögen verteilt wurden, rieben Journalisten und Fans sich verwundert die Augen. Sind die Namen der Schalker Spieler denn wirklich so kompliziert?

FC Schalke 04: Fans lachen über Spielernamen

Gleich bei vier S04-Profis wurde der Name falsch geschrieben – und wie! Aus Benjamin Stambouli wurde Benjamin Stamgovli. Im Tor stand demzufolge ein gewisser Alexander Nöbel (statt Nübel). Rechtsverteidiger Bastian Oczipka wurde zu Bastian Oczinka. Und auf der Bank nahm nicht etwa Jason Ceka Platz, sondern Jason Seka.

„Dem Anschein nach haben wir vier Neuzugänge im Kader“, scherzte ein Schalke-Fan bei Twitter, eine andere S04-Anhängerin kommentierte: „Ich kann’s nicht glauben.“

Twente - Schalke: So lief das Spiel

Die Fans hatten während des Spiels reichlich Zeit, um sich über diese Fehler lustig zu machen. Denn die Partie verwöhnte die Zuschauer wahrlich nicht mit packenden Strafraumszenen im Minutentakt.

+++ Michael Schumacher: Streit um sein Erbe! Früherer Weggefährte mit klarer Ansage +++

Beiden Teams war die kräftezehrende Vorbereitung anzumerken. Und speziell bei Schalke wurde deutlich: Die Mannschaft von Trainer David Wagner befindet sich am Beginn der Vorbereitung. Erst in der Schlussphase spielten die Teams zielstrebiger nach vorne. Alexander Laukart (80.) brachte Twente in Führung, Berkan Firat (82.) glich für Schalke aus.

In der kommenden Woche folgen für Schalke noch Tests gegen Bologna, Alanya und Villarreal, ehe am 10. August das erste Pflichtspiel ansteht, wenn Schalke in der ersten Runde des DFB-Pokal bei Drochtersen/Assel zu Gast ist.

 
 

EURE FAVORITEN