Gelsenkirchen

FC Schalke 04 – Coronavirus-Shutdown! Schneider: „Wir müssen...“

Der FC Schalke 04 muss wegen der Corona-Krise zu heftigen Konsequenzen greifen.
Der FC Schalke 04 muss wegen der Corona-Krise zu heftigen Konsequenzen greifen.
Foto: RHR-FOTO, via www.imago-images.de / imago images/RHR-Foto

Gelsenkirchen. Drastische Maßnahmen beim FC Schalke 04! Wegen des grassierenden Coronavirus‘ reagiert der Verein mit weitreichenden Einschränkungen.

Der gesamte Klub läuft auf Minimalbetrieb und legt alle Transfergespräche auf Eis!

FC Schalke 04 reagiert mit harten Maßnahmen auf Corona-Krise

Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider spricht gegenüber „Sport1“ von der „schwierigsten Phase, seit ich in dem Geschäft arbeite“. Die wirtschaftlichen Folgen für die Vereine sind noch nicht abzusehen, die nahe Zukunft der gesamten Liga ist ebenso ungewiss.

Die Knappen werden die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise aller Voraussicht nach nicht einfach wegstecken können. Deshalb bereitet sich der Klub schon jetzt auf schwierige Zeiten vor. „Wir haben verschiedene Maßnahmen getroffen. Bei uns gibt es einen Einstellungs- und Investitionsstopp“, so Schneider. „Auch Transfergespräche sind vorerst auf Eis gelegt. Es geht jetzt um andere Dinge. Wir müssen Prioritäten setzen.“

+++ FC Schalke 04 greift zu konsequenter Maßnahme – Coach Wagner: „Wir hoffen, dass...“ +++

Wann beginnt die Transferperiode?

Dennoch wagt der Sportvorstand einen Blick in die nähere Zukunft. „Wir werden einen gänzlich anderen Transfermarkt im Sommer vorfinden“, stellt er fest und fügt hinzu: „Wir wissen noch gar nicht, wann der beginnen wird, weil wir vielleicht noch den Juli brauchen, um die Saison zu beenden.“ Schneider geht zudem davon aus, dass sämtliche Transfers „auf einem wirtschaftlich geringen Niveau sein werden“.

+++ FC Bayern München, Schalke, BVB: In der Coronavirus-Krise zeigen Ultras ihr WAHRES Gesicht +++

Zurzeit ist die Bundesliga nur bis zum 2. April pausiert. Dass es dann bereits weitergeht, ist aber nahezu ausgeschlossen. Eine Verlängerung nach englischem Vorbild (Pause bis Ende April) ist wahrscheinlicher. Am Dienstag soll die DFL bei einer Tagung das weitere Vorgehen besprechen.

+++ Michael Schumacher: Fans weinen! Große Trauer um Schumis Vorbild +++

Es geht um die Existenz des FC Schalke

Neben Schneider hatte zuletzt auch S04-Finanzvorstand Peter Peters vor heftigen Folgen aus der Corona-Krise gewarnt. Es gehe in Zukunft sogar „um die Existenz des FC Schalke 04“. Hier alle Hintergründe!

Auch die Auswirkungen der neuen Maßnahmen sind noch nicht abzusehen. Wichtige Entscheidungen wie eine mögliche Vertragsverlängerung mit Daniel Caligiuri oder Benjamin Stambouli, sowie die potentielle Verpflichtung der Leihspieler Jean-Clair Todibo und Jonjoe Kenny sind erst einmal vertagt.

 
 

EURE FAVORITEN