Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Nächstes Transfer-Drama droht – wird S04 schon wieder abgegrätscht?

Beim FC Schalke 04 hat man sich vom Transfer-Schock um Kouao noch nicht erholt, da droht auch schon die nächste Transfer-Schlappe.

u00a9 IMAGO/Eibner

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte der FC Schalke Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Diese Transfer-Wende war ein Schock: Koffi Kouao hatte bereits zugesagt, als er mitten im Medizincheck seine Sachen packte und doch nach Zagreb wechselte. Nun könnte dem FC Schalke 04 die nächste Last-Minute-Transferschlappe drohen.

Neben einem Rechtsverteidiger steht auch ein kreativer Kopf weit oben auf der Bedarfs-Liste des FC Schalke 04. In der 3. Liga hat man einen solchen entdeckt – doch ausgerechnet die Freunde aus Nürnberg drohen dem S04 die Tour zu versauen.

FC Schalke 04: Nächste Transfer-Schlappe?

„Er hat sich ins Rampenlicht gespielt und wird ab Juli in der 1. oder 2. Bundesliga spielen“ – mit diesem Statement hatte der Berater von Luca Marseiler ein bereits heißes Transfergerücht überkochen lassen. Interessenten nannte er nicht. Der S04 gehört ziemlich sicher dazu, ließen sich Wilmots und Hechelmann doch jüngst zwei VIP-Karten für ein Spiel Marseilers hinterlegen.

+++ FC Schalke 04 am Abgrund – muss S04 jetzt zu dieser Radikal-Maßnahme greifen? +++

Neben Schalke gibt es jedoch weitere Klubs, die heiß auf den Spielmacher von Viktoria Köln sind. Einer davon ist nun drauf und dran, Königsblau in die Parade zu fahren. Ausgerechnet die S04-Freunde aus Mittelfranken haben die Pole Position übernommen, wollen Marseiler möglichst noch im Winter nach Nürnberg locken. Laut „Bild“ wird ein Blitz-Wechsel anvisiert, wie es Dinamo Zagreb bei Kouao tat und S04 damit sehr weh tat.

Nürnberg will Schalke abgrätschen

Noch bis 1. Februar (18 Uhr) ist das Transferfenster geöffnet. Bis dahin wird die Entscheidung fallen, ob Luca Marseiler die Saison in Köln-Höhenberg beendet oder sogar sofort in die zweite Liga wechselt. Immer klarer wird aber: Dem FC Schalke 04 droht der nächste bittere Korb.


Hier mehr News:


Mit den jüngsten Pleiten sind die Zweifel an der Qualität des königsblauen Kaders massiv gewachsen. Nicht nur der im Anflug befindliche Rechtsverteidiger muss dringend her. In den Augen vieler hat Schalke genauso großen Bedarf an einem Innenverteidiger und eben einem Spielmacher fürs offensive Mittelfeld.