FC Schalke 04: Neue Gesichter beim Trainingsauftakt – mit IHNEN hatte keiner gerechnet

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

In der Jugendakademie von Schalke 04 spielen jedes Jahr aufstrebende Talente. Wir zeigen Dir die besten Spieler, die die Knappenschmiede seit 1999 hervorgebracht hat.

Beschreibung anzeigen

Der FC Schalke 04 ist offiziell in die Saisonvorbereitung gestartet. Vieles war anders. Mit Frank Kramer zeigte sich der neue Trainer erstmals den Fans. Auch die vielen Neuzugänge präsentierten sich erstmals im Schalke-Dress.

Allerdings erspähten findige Fans zwei Gesichter, mit denen keiner gerechnet hatte. Gleich zum Trainingsauftakt gibt der FC Schalke 04 seinen Talenten eine Chance.

FC Schalke 04 stockt Kader auf

Bei der ersten Trainingseinheit musste Kramer gleich auf einige Spieler verzichten. So fehlte unter anderem Marvin Pieringer wegen eines positiven Coronatests und Marius Bülter wegen einer Sehnenscheidenentzündung am Fuß. Zudem genießen einige Nationalspieler noch ihren Sonderurlaub.

Daher füllten die Knappen ihren Trainingskader mit zwei Spielern aus der U23 auf: Niklas Castelle und Tjark Scheller durften mit dabei sein.

FC Schalke 04: Das sind die jungen Talente

Scheller ist in der Innenverteidigung zu Hause und spielt seit 2019 beim FC Schalke 04. Zunächst als Spieler der U19 aktiv, spielt er seit vergangenem Sommer in der U23. Insgesamt 27 Spiele absolvierte er in der Regionalliga.

-------------------------------------

Nachrichten zum FC Schalke 04:

------------------------------------

Castelle ist dagegen erst seit einem halben Jahr Knappe. Er kam im Januar vom VfL Senden. Als Stürmer fühlt er sich im gegnerischen Strafraum wohl. Auch wegen seinen Torbeteiligungen (fünf Tore und sechs Vorlagen) konnte der zwischenzeitlich drohende Abstieg vermieden werden.

+++Sadio Mané der größte Star in der Bundesliga? Schalke stellt eine Sache klar: „Diskussion beendet“+++

FC Schalke 04: Das erwartet die Schalke-Spieler in der Vorbereitung

Um sich optimal auf die Bundesliga vorzubereiten, startet Schalke früh in die Vorbereitung. Viele Teams trainieren erst ab kommender Woche. Neben einigen Testspielen geht es für Schalke vom 11. bis 18. Juli ins Trainingslager nach Österreich.

Traditionell bekommen auch hier einige Talente die Chance, Profi-Luft zu schnuppern. Ob Castelle und Scheller dann wieder dabei sind? (mh)