Gelsenkirchen

FC Schalke 04: DIESE 3 Trainer werden bei S04 heiß gehandelt – „Geht nicht um den großen Namen“

Jochen Schneider fahndet nach einem neuen Schalke 04-Trainer.
Jochen Schneider fahndet nach einem neuen Schalke 04-Trainer.
Foto: dpa

Gelsenkirchen. Wer übernimmt den FC Schalke 04?

Jochen Schneider will sich Zeit lassen bei der Suche nach einem Nachfolger von David Wagner. „Es geht nicht um den großen Namen. Es geht darum, welchen Trainer-Typen diese Mannschaft braucht. Darauf scannen wir die Kandidaten. Bei der Entscheidung steht Qualität vor Geschwindigkeit“, sagte der Sportvorstand der „Bild“.

FC Schalke 04: Rangnick sagt ab - wer wird jetzt neuer Trainer in Gelsenkirchen?

Am Montagnachmittag sagte ein zuletzt heiß gehandelter Kandidat bereits ab. Ralf Rangnick schließt ein erneutes Engagement auf Schalke auf. „Ich kann mir zurzeit überhaupt nicht vorstellen, ein drittes Mal zu Schalke 04 zu kommen, und schon gar nicht als Trainer, der kurzfristig die Negativ-Serie beenden soll“, sagte der 62-Jährige der „WAZ“.

+++ FC Schalke 04: Steht ein spektakulärer Torwart-Tausch bei S04 bevor? +++

Welche Trainer-Kandidaten bleiben Schalke 04?

Der Liebe:

Als heißer Favorit wird Manuel Baum gehandelt. Der 41-Jährige trainierte von 2016 bis 2019 den FC Augsburg. Seit Juli 2019 ist er Trainer der U20-Nationalmannschaft, in diesem Jahr coacht er zudem die U18. Brisant: Baum schaute am Wochenende bereits in Gelsenkirchen vorbei, erst beim Spiel der Schalker U23 im Parkstadion, dann in der Veltins-Arena beim 1:3 gegen Bremen.

Baum kennt sich aus seiner Zeit in Augsburg mit Abstiegskampf aus, weiß mit beschränkten Mitteln zu überzeugen. Auch den Umgang mit jungen Spielern kennt sich Baum aus seiner Tätigkeit beim DFB aus.

Doch in seiner letzten Saison musste sich Baum in Augsburg einiger öffentlicher Kritik - auch von Spielern anhören. Baum wurde vorgeworfen, zu lieb mit seinen Spielern zu sein, nicht genug durchgegriffen zu haben. Ob Baum sich im heißen Schalker Umfeld bewähren könnte?

----------

Weitere News zum FC Schalke 04:

Dritte Amtszeit beim FC Schalke 04? DAS sagt Rangnick zur möglichen Rückkehr

FC Schalke 04: Ausgerechnet IHM gefällt die Entlassung von David Wagner

-----------

Der Titelsammler:

Ein weiterer Name: Valerien Ismael. Jochen Schneider soll ein großer Fan von dem Franzosen sein. Der Ex-Bayern-Kicker wurde als Spieler zweimal Deutscher Meister und Pokalsieger, trainierte in Deutschland den VfL Wolfsburg und den 1. FC Nürnberg - mit mäßigem Erfolg.

Zuletzt lief es beim Linzer ASK besser. Der Klub war als Tabellenführer mit Ismael drauf und dran österreichischer Meister zu werden. Doch heftige Verstöße gegen die Corona-Regeln des Teams sorgten für Punkteabzüge und Platz vier. Im Juli beendeten die Oberösterreicher die Zusammenarbeit mit dem Franzosen. Darf er jetzt sich bei S04 bewähren?

+++ FC Schalke 04: Nach McKennie – nächster Youngster vor Italien-Wechsel? +++

Das „Kampfschwein“

Oder macht es ein ehemaliger Schalker? Der Name von Marc Wilmots kursierte in den letzten Jahren immer wieder, wenn S04 auf Trainersuche war. Das „Kampfschwein“ war einst Teamkollege von David Wagner, gewann 1997 mit Schalke den UEFA-Cup.

Als Trainer überzeugte mit der belgischen Nationalmannschaft. Nach seiner letzten Station als Nationaltrainer des Iran lag Wilmots im Rechtsstreit über eine Abfindung.

„Ich habe in den letzten Tagen auch viele Nachrichten von Schalkern erhalten, was mich sehr gefreut hat. Mehr werde ich zu Ihrer Frage nicht sagen, aus Respekt vor meinem Kollegen und früheren Mitspieler David Wagner. Das gehört sich nicht“, sagte Wilmots kürzlich dem Weser-Kurier.

Auch Sandro Schwarz (Ex-Mainz 05), Dimitrios Grammozis (Ex-Darmstadt 98) und Alexander Zorniger (Ex-Stuttgart) werden gehandelt. Am Dienstag sollen laut Deutscher Presse-Agentur die Athletiktrainer Werner Leuthard und Quirin Löppert erstmal das Training leiten. (ms)

 
 

EURE FAVORITEN