Gelsenkirchen

FC Schalke 04 – Trainer David Wagner verrät: „Dieser Spieler ist für mich die größte Überraschung“

David Wagner hat mit dem FC Schalke 04 zuletzt zwei Siege hintereinander eingefahren.
David Wagner hat mit dem FC Schalke 04 zuletzt zwei Siege hintereinander eingefahren.
Foto: imago sportfotodienst

Gelsenkirchen. Während beim FC Schalke 04 die meisten Fans und Experten über die Leistungsexplosion von Amine Harit sprechen, lobt David Wagner einen ganz anderen Spieler über den grünen Klee.

„Benjamin Stambouli ist für mich die größte Überraschung in diesem Kader“, sagt der Trainer des FC Schalke: „Ich hatte Benjamin nicht unbedingt als Innenverteidiger auf dem Schirm, und schon gar nicht als Innenverteidiger in einer Viererkette.“

FC Schalke 04: Wagner von Stambouli begeistert

Wagner weiter: „Aber aufgrund unserer Verletzten und unserer Nationalmannschafts-Abstellungen zu Vorbereitungsbeginn hatte er in der Innenverteidigung ausgeholfen.“

Sofort war Wagner von Stambouli begeistert. Speziell Stamboulis Vorstellung am Sonntag beim 5:1 in Paderborn hinterließ beim S04-Coach einen bleibenden Eindruck: „Seine Leistung in Paderborn war eine Eins mit Sternchen. Das war richtig gut. Ich wusste, dass er auf der Sechser-Position eine Bank sein kann. Aber dass er es so gut spielt, freut mich natürlich wahnsinnig. Ich hatte ihn auf der Innenverteidiger-Position nicht auf dem Schirm: so dominant, so stark, so schlau.“

Stamboulis Transformation

In den ersten Jahren seiner Karriere bei Montpellier, Tottenham Hotspur oder Paris Saint-Germain hatte Stambouli hauptsächlich im defensiven Mittelfeld gespielt. Auch in seiner ersten Saison auf Schalke 2016/17 wurde der Franzose in erster Linie auf der Sechser-Position eingesetzt.

----------------

Schalke-Top-News:

----------------

Erst als Domenico Tedesco zur Saison 2017/18 den Trainerposten auf Schalke übernahm, lief Benjamin Stambouli plötzlich immer wieder als Innenverteidiger auf – oft in einer Dreierkette.

Mit Leistungen wie beim Spiel in Paderborn empfiehlt Stambouli sich auf Schalke womöglich auch für eine Vertragsverlängerung. Das Arbeitspapier des 29-Jährigen läuft zum Saisonende auf Schalke aus.

 
 

EURE FAVORITEN