FC Schalke 04: Tedesco freut sich über Rückkehrer – und Heidel reagiert auf Benatia-Gerücht

Domenico Tedesco möchte den FC Schalke 04 für die Rückrunde wieder auf Kurs bringen.
Domenico Tedesco möchte den FC Schalke 04 für die Rückrunde wieder auf Kurs bringen.
Foto: imago

Benidorm. Der FC Schalke 04 hat sich wahrlich in die Winterpause geschleppt. Unglaubliches Verletzungspech verfolgte die Spieler von Domenico Tedesco in der Hinserie. Vor allem betroffen: die Offensive der Schalker.

Doch jetzt gibt es gute Nachrichten aus dem S04-Trainingslager im spanischen Benidorm: Mark Uth ist nach seiner Muskelverletzung wieder zurück im Mannschaftstraining der Königsblauen.

FC Schalke 04: Mark Uth absolviert komplette Einheit

Nachdem der Nationalspieler am Freitag nur eingeschränkt trainiert hatte, stand er am Samstag über die vollen zwei Stunden auf dem Platz.

+++ Fans des FC Schalke 04 müssen jetzt ganz tapfer sein: Dieses Bild wird mächtig schmerzen +++

Anders sieht es bei Breel Embolo (Mittelfußbruch) und Hamza Mendyl (Sprunggelenksverletzung) aus. Beide blieben im Kraftraum, um individuell zu trainieren.

------------------------------------

• Mehr königsblaue Themen:

-------------------------------------

Heidel sondiert den Transfermarkt

Unterdessen bastelt Schalke-Manager Christian Heidel am Kader für die Rückrunde. Kein leichtes Unterfangen, nachdem Naldo den FC Schalke 04 überraschend Richtung AS Monaco verlassen hat und drei weitere Profis auf Tedescos Abschussliste stehen. Auf wen der Schalke-Trainer in Zukunft verzichten wird, liest du hier >>>

Ein Schnellschuss deutet sich allerdings nicht an, wie Heidel am Samstag klarstellte: „Die Transferperiode fängt jetzt erst an. Man muss sich von der Idee verabschieden, dass zum Trainingsauftakt schon neue Spieler da sind.“

Hat Schalke Benatia auf der Einkaufsliste?

An den Spekulationen um das angebliche Interesse der Schalker an Juve-Innenverteidiger Medhi Benatia (hier mehr Infos >>>), wolle Heidel sich nicht beteiligen: „Ich werde nicht jeden Namen kommentieren oder dementieren.“

Fest steht: Die Verantwortlichen sehen nach dem Abgang von Naldo Bedarf auf der Innenverteidiger-Position, wie Tedesco am Freitag in Benidorm sagte. Und auch in der Offensive wünscht sich der Trainer Verstärkung. Bis jedoch ein Neuzugang auf Schalke verkündet wird, dürfte es noch eine Weile dauern. (mit dpa)

 
 

EURE FAVORITEN