Beim FC Schalke 04 spricht Tedesco ein Derby-Machtwort: DAS hat uns ganz klar gefehlt!

Bei Schalke hakt es laut Coach Domenico Tedesco vor allem im Angriff.
Bei Schalke hakt es laut Coach Domenico Tedesco vor allem im Angriff.
Foto: imago/Jan Huebner

Domenico Tedesco hat nach der Derby-Pleite schonungslos analysiert, was beim FC Schalke 04 in dieser Saison das große Problem ist.

Der Trainer der Königsblauen kritisiert das Angriffsspiel seiner Mannschaft. „Was bei uns fehlt, ist die Durchschlagskraft“, sagt Tedesco nach dem 1:2 von Schalke gegen Dortmund: „Wer so viele Spielanteile hat wie wir, der muss mehr Torgefahr ausstrahlen. Wenn du in den letzten drei Spielen nur durch Elfmeter triffst, dann ist das zu wenig.“

Schalke: Tedesco bemängelt Angriffsspiel

Zum einen bemängelte Tedesco die Arbeit auf den Flügeln. „Die Flanken, das brauche ich eigentlich nicht noch mal sagen, die Flanken sind bei uns…naja…eher nicht gut“, so der 33-Jährige, der aber auch bei den Spielern im Zentrum genug Probleme sieht: „Wir finden mit unseren Zuspielen den Spieler im Strafraum nicht. Das macht’s dann nicht einfach.“

+++ Schalke - Dortmund: Darum teilten beim Derby plötzlich alle dieses Bild +++

Tedesco will die Ladehemmung im Offensivspiel jedoch nicht auf den Umstand zurückführen, dass Schalke derzeit auf seine Stammkräfte im Sturm verzichten muss. „Das wäre zu einfach“, so der Coach.

+++ „Schalke kann nicht begeistern“ – So heftig trampelt Jens Lehmann auf den Derby-Verlierern herum +++

Tedesco: „Und wir haben ja auch ohne nominellen Mittelstürmer das 1:1 geschossen. Natürlich ist es bitter, wenn mit Guido Burgstaller, Breel Embolo, Mark Uth und Steven Skrzybski deine vier Stürmer ausfallen. Wenn beim BVB die vier besten Angreifer ausfallen, bleibt auch nicht so viel übrig. Aber das lassen wir nicht als Ausrede gelten. Wir müssen Gas geben.“

Tedesco: „Wenn du Tore schießt, gewinnst du Spiele“

Wie Schalke aus dem Schlamassel rauskommt, weiß Tedesco genau: „Wir müssen aus dieser Situation lernen. Wir müssen weiter arbeiten. Wir müssen mit der Leidenschaft und mit der Power spielen, mit der wir gegen Dortmund gespielt haben, und offensiv mehr Durchschlagskraft entwickeln. Dann schießt du Tore. Und wenn du Tore schießt, gewinnst du Spiele.“

+++ Borussia Dortmund im Derby-Rausch – doch Joachim Löw kritisiert beim BVB einen ganz bestimmten Punkt +++

Dazu hat Schalke in den beiden kommenden englischen Wochen reichlich Gelegenheit. Nach dem Spiel gegen Lokomotive Moskau in der Champions League am Dienstag spielt Schalke in der Liga in Augsburg, gegen Leverkusen und in Stuttgart.

 
 

EURE FAVORITEN