FC Schalke 04 holt zum nächsten „Juwel-Raub“ aus – auch ER soll kommen

Schnappt sich Schalke 04 das nächste Talent?
Schnappt sich Schalke 04 das nächste Talent?
Foto: imago images/Sportfoto Rudel

Beim FC Schalke 04 soll in der kommenden Saison alles anders werden. Man will sich wieder auf die grundlegenden Werte konzentrieren und sich damit abfinden, dass man aktuell nicht zur Bundesligaspitze gehört.

Für die Kaderplanung des FC Schalke 04 bedeutet das, dass die Knappen auch wieder verstärkt auf Nachwuchstalente setzen wollen. Auf der Suche nach so einem Jungspund sind die Schalker wohl bei einem Bundesligakonkurrenten fündig geworden.

FC Schalke 04: Junge Spieler statt teurer Altstars

Die Not macht erfinderisch, heißt es. Beim FC Schalke 04 spiegelt sich diese Behauptung aktuell zumindest in Teilen wieder. Die Not ist unbestreitbar. Spielerisch wie finanziell ging es mit dem Verein zuletzt den Bach runter. Nach dem Rücktritt von Clemens Tönnies als Aufsichtsratsvorsitzender ist bei vielen Fans nun aber die Hoffnung zurückgekehrt, dass sich im Verein etwas ändert.

--------------

Das ist Nick Breitenbücher:

  • Geboren am 14. Januar 2003
  • Seit 2014 in der Jugendabteilung der Hoffenheimer
  • Spielte dort mit dem jetzigen Schalker Luca Campanile zusammen
  • Erzielte in 16 Spielen in der U-17-Bundesliga 13 Tore

-----------------

Und so verkündete Sportvorstand Jochen Schneider jüngst, dass sich Schalke in der aktuellen Lage erstmal von Europa verabschieden müsse. Die Kosten müssen zurückgefahren werden, junge Talente sollen statt teuren gestandenen Profis ihre Chance kriegen. Aus der Not geboren sicher, jedoch nicht unbedingt erfinderisch.

Dass es Schalke mit diesem Plan allerdings ernst meint, zeigen die aktuellen Transfergerüchte rund um die Königsblauen. So sollen Schneider und Co. auf der Talentsuche in Hoffenheim fündig geworden sein. Nick Breitenbücher heißt das Objekt der Begierde. Der 17-Jährige gehörte in der abgelaufenen B-Junioren Saison zu den absoluten Leistungsträgern bei der TSG.

Nach Informationen von „Spox“ und „Goal“ sollen die Schalker bei den Kraichgauern wegen des Talents bereits angeklopft haben – der Vertrag läuft bis 2022. Breitenbücher ist auf der linken Außenbahn zu Hause, kann von dort aus die Offensive ankurbeln.

Ein solches belebendes Element fehlte den Schalkern zuletzt im Angriff. In der Rückrunde gelangen lediglich neun Tore – der schlechteste Wert aller Bundesligisten.

Von Hoffenheim nach Schalke – ein beliebter Weg

Hoffenheim würde ein Verlust des talentierten Spielers sicherlich schmerzen. Ohnehin muss die TSG in diesem Jahr viele seiner Youngstars ziehen lassen. So zieht es beispielsweise die beiden Nachwuchsspieler Armindo Sieb und Mamin Sanyang zum FC Bayern München.

-----------------

Weitere News zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04 rührt Hochzeitspaar zu Tränen – „Haben mir meine Hochzeit gerettet“

FC Schalke 04: Wirrwarr um Ex-Schalke-Coach – Berater dementiert Wechsel nach Italien

FC Schalke 04 bekommt eine Geldspritze! Doch die schmerzt gewaltig – aus DIESEM Grund

----------------

Allerdings wäre es auch nicht das erste Mal, dass sich die Knappen bei den Hoffenheimern bedienen. Mit Kerim Calhanoglu und Luca Campanile hat Schalke 04 bereits zwei Juwele aus der Jugendabteilung der TSG in diesem Jahr abgeworben. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN