Gelsenkirchen

Lehrmeister des FC Schalke 04: Werder Bremen offenbart knallhart, was bei den Knappen letzte Saison besser lief

Schalke-Trainer Domenico Tedesco ist die Ernüchterung ins Gesicht geschrieben.
Schalke-Trainer Domenico Tedesco ist die Ernüchterung ins Gesicht geschrieben.
Foto: imago/Horstmüller

Gelsenkirchen. Die Heimpleite des FC Schalke 04 gegen Werder Bremen war für Königsblau extrem bitter. Nicht nur, weil das 0:2 (0:1) die gerade aufgekeimte Aufbruchsstimmung in Gelsenkirchen wieder vernichtete.

Der Auftritt von Werder Bremen zeigte allen Schalkern knallhart, was bei den Knappen letzte Saison besser lief.

FC Schalke 04: Werder siegt mit königsblauem Erfolgsrezept

Auf Schalke siegte Werder Bremen dank kontrolliertem Spiel, Mut in den richtigen Situationen und vor allem gnadenloser Effektivität – genauso wurde der FC Schalke 04 in der vergangenen Spielzeit Vizemeister.

+++ Sky sticht DAZN bei Fußball-Rechten aus – wird das Abo jetzt teurer? Welche Spiele zeigt Sky? Steigt die ARD über Umwege ein? +++

Dem 21-jährigen Maximilian Eggestein genügten zwei Schüsse, um die Partie zu entscheiden und S04-Ersatztorwart Alexander Nübel, der den kurzfristig verletzten Stammkeeper Ralf Fährmann (hier alle Infos) vertrat, zu überwinden.

>> Doppelter Eggestein schockt S04 – effektiver SVW zieht Knappen den Zahn

Genau diese Entschlossenheit lassen die Königsblauen in der aktuellen Spielzeit vermissen. Magere fünf Tore erzielte die Elf von Trainer Domenico Tedesco in den bisher acht Saisonspielen – Relegationsplatz 16 ist die schon fast logische Konsequenz.

------------------------------------

• Mehr Schalke-Themen:

FC Schalke 04 nach Bremen-Pleite im Abstiegskampf – „Klar, dass es da Pfiffe gibt“

FC Schalke 04: Brisantes Detail zu Ralf Fährmanns Verletzung – fällt er jetzt auch in Istanbul aus?

• Top-News des Tages:

Großrazzia in Marl: Polizei geht mit massivem Aufgebot gegen Clankriminalität vor – drastische Maßnahme gegen Bar

Schlagerboom 2018 in der ARD: Diese Aktion von Florian Silbereisen haben die TV-Zuschauer nicht gesehen

-------------------------------------

Dabei hat der FC Schalke 04 seinen Sturm im Sommer sogar verstärkt. Kein Stürmer wurde abgegeben, die vorderste Reihe mit Mark Uth und Steven Skrzybski personell sogar noch erweitert.

Der Verdacht liegt nahe, dass die Knappen letzte Saison von einem Selbstvertrauen lebten, dass durch die Pleite-Serie zu Beginn dieser Spielzeit abhanden kam.

FC Schalke 04: Heidel warnt nach Pleite gegen Werder Bremen

Die Europacup-Plätze sind inzwischen meilenweit entfernt. „Wir müssen damit aufhören, zu berechnen, wie viele Punkte uns zu irgendwelchen Plätzen fehlen. Jetzt geht es erstmal nur darum, da unten rauszukommen. Das ist das A und O“, warnt Sportvorstand Christian Heidel. (mit dpa)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen